Anzeige

Anzeige

 

 

 

Genre First-Person-Shooter
Publisher Rebellion

Fans der ersten Stunde kommen auch im fünften Teil von „Sniper Elite“ auf ihre Kosten. Diesmal infiltriert Karl Fairburne im Jahr 1944 rund um den D-Day die Verstecke hochrangiger Nazi-Offiziere an der französischen Nordküste. Dabei muss er etwa geheime Akten zur „Operation Kraken“ aus dem Zimmer des Antagonisten Möller stehlen. Auf dem Weg dahin können wir die Deutschen umgehen, bewusstlos schlagen oder eben ausschalten. Hier glänzt mal wieder die Röntgen-Killcam als USP der Reihe, an der für Teil fünf nochmals geschraubt wurde. Die Frage ist jedoch, ob die explizite Gewaltdarstellung wirklich sein muss? Dringender hätte die Grafik ein Update benötigt. 

Bitte aktivieren Sie Marketing Cookies, um das Video zu sehen.

Text Denise Rosenthal
Foto Rebellion

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de