Anzeige

 

 

 

Genre Elektropunk
Release 23. Juli
Label Audiolith


Das zehnte Album – Glückwunsch zum Jubiläum! Wer denkt, der Spaß namens Egotronic würde sich totlaufen, der irrt. Auch nach 15 Jahren erfinden sie sich fast ein bisschen neu, nicht das erste Mal. „Stresz“ geht nicht so offensiv nach vorne, ist fast defensiv und leise, wartet dafür aber mit zahlreichen kleinen Melodien, verspielten Momenten auf, Voicedekoder und GastsängerInnen sorgen für jede Menge Abwechslung, zum Beispiel der fantastische Andreas Dorau, der bei zwei Tracks zu hören ist. Humor, Kritik und Wortspiele reichen sich zwölf Songs lang die Hand. Als Anspieltipps empfehle ich „Nadel verpflichtend“, „Langeweile“ oder „Der schönste Platz ist inner Apotheke“. Gutes Album – macht Spaß und hat nichts von seiner politischen Relevanz verloren!


Bitte aktivieren Sie Marketing Cookies, um das Video zu sehen.

Text Chris Rank
Fotos Bastian Bochinski

User Rating: 0 / 5

Andere Artikel des Autors

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de