Anzeige

 

 

 

Genre Rock, Indie
Label BMG


Eine Ewigkeit hat man nichts von den Boomtown Rats gehört. Satte 36 Jahre ist es her, dass das Album „In The Long Grass erschien“. Sogar volle 40 Jahre sind seit dem letzten großen deutschen Charterfolg der irischen Wave-Punk-Band vergangen: Die Single „Banana Republic“ stieg 1980 auf Platz 3 der deutschen Charts, also sogar drei Plätze höher als der Boomtown-Rats-Welthit „I Don’t Like Mondays“ von 1979. Krass also, dass jetzt plötzlich ein Album da ist, wo man bis zum Beginn der Promo vor einigen Monaten noch hätte meinen können, die Kombo um den Sänger und Menschenrechtsaktivisten Bob Geldof sei Geschichte.

Nun sind The Boomtown Rats also mit ihrem siebten Studioalbum zurück, bestehend aus zehn äußerst varianten und vielschichtigen Tracks, die ein buntes und sehr breites Spektrum zwischen schrammeligem Blues-Rock’n’Roll mit ordentlich Drive bis hin zu Indie-Pop, sogar Ausflüge in Richtung House sind dabei. Alles klingt Boomtown-Rats mäßig hymnisch und verträumt, dabei doch auch gewohnt dreckig, wild und rau – mit jeder Menge verzerrten Gitarren. Mit dieser experimentierfreudigen Mischung sind sie ganz nah am Sound von einst und bleiben ihrer offenen Wave-Punk-Haltung von einst sehr treu – besonders die synthetischen Soundexperimente muss man in diesem Zusammenhang betrachten. In Gänze sicher nicht jedermanns Sache, aber für jeden sollte sich in diesen zehn nahezu eigenständigen Songs ein Leckerbissen finden lassen.


Text Benyamin Bahri
Foto Mark Cowne

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de