Anzeige

Anzeige
Das Scharoun Theater Wolfsburg stellt seine vielseitige neue Spielzeit 2022/2023 vor.
PK Der Zauberberg 9 c Bohumil Kostohryz art
Das Scharoun Theater Wolfsburg bietet auch in der kommenden Spielzeit 2022/2023 wieder gute Unterhaltung, erstklassige Ensembles, starke Figuren und renommierte Titel. Namhafte Künstlerpersönlichkeiten wie Götz Alsmann, Heikko Deutschmann, Sky du Mont, Lisa Eckhart, Samuel Finzi, Stefan Gwildis, Herbert Knaup, Dagmar Manzel, Ulrich Matthes, Edda Moser, Christian Redl, Judith Rosmair, Heio von Stetten, Helmut Zierl und viele mehr geben sich sprichwörtlich wieder die Klinke in die Hand. Neben dem Deutschen Theater Berlin und Berliner Ensemble erhält nun erstmals auch die Komische Oper Berlin mit Straus' Operette „Eine Frau, die weiß, was sie will“ am 25. Februar 2023 Einzug in den neuen Spielplan. Das Deutsche Theater gastiert mit „Der zerbrochene Krug“, das Berliner Ensemble mit „Die Blechtrommel“ und „Medea“. Außergewöhnliche Inszenierungen wie das feinfühlig inszenierte tagesaktuelle Schauspiel „Der Zauberberg“ vom Théâtre National du Luxembourg, das großangelegte Showprojekt „Zauberflöte reloaded“, die multimediale Lesung „Der Ring des Nibelungen vor Gericht“ mit den beiden Weltstars Edda Moser und Sky du Mont, die besondere Lesung von Jens Harzer „Hyperion“ mit musikalischer Begleitung durch das brillante Ensemble Resonanz oder die Inszenierung „Event“ für virtuelle Realitäten des Staatstheaters Augsburg sind nur einige der vielen Highlights im neuen Programm. Ein Teil des vielfältigen musikalischen Programms sind die traditionellen zehn hochkarätig besetzten klassischen Sinfoniekonzerte sowie international gefragte Tanzkompanien.
PK Der Zauberberg art

Das Scharoun Theater Wolfsburg zählt mit 801 Sitzplätzen und 120 Stehplätzen zu den größten deutschen Bespieltheatern. Das Programm umfasst rund 200 Vorstellungen aus allen Genres (Oper, Operette, Musical, Konzert, Ballett, Modern Dance, Komödie, Tragödie, Comedy, Varieté, Lesung sowie Junges Theater). Das Weihnachtsmärchen „Die Schneekönigin“ über das kleine Glück der einfachen, guten Leute, um Mut, Verantwortung, Selbstbestimmung und soziale Wahrnehmung vom 18. November bis 22. Dezember ist eine der wenigen Eigenproduktionen des Theaters. Für gehörlose Märchenfans werden zudem am Sonntag, 3. Dezember um 14.30 Uhr und 17.30 Uhr zwei Veranstaltungen mit professionellen Gebärdensprachdolmetscherinnen angeboten.
Digitales Theater ist die neue Sparte am Scharoun Theater. Die Realisierung hybrider Theaterproduktionen erlaubt ab sofort auch Personen, die nicht ins Theater kommen können, die digitale Teilhabe am Geschehen.
Ein dreistufiges Wahl-Abo-System bietet eine größtmögliche und flexible Auswahlmöglichkeit, die jedem Gast ganz nach persönlichem Geschmack die Möglichkeit zur individuellen Programmauswahl bietet. Mit der THEATERCARD.25 zum Preis von 25 Euro erhält der Gast 25 Prozent Rabatt für je eine Karte pro Vorstellung im Freiverkauf.
Alle Informationen rund um den neuen Spielplan unter
www.theater.wolfsburg.de

Theaterkasse
Porschestraße 41D
Di bis Do 10 - 18 Uhr | Sa 10 bis 14 Uhr
Tel 053 61 26 73-38

Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Text Christian Mädler
Fotos Bohumil Kostohryz, Iko Freese/drama-berlin.de

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de