Anzeige

Anzeige
Okerinsel Festival

10. September |
Friedrich-Wilhelm-Platz (BS)

instagram.com/okerinsel

Von Street-Food-Meile bis DJ-Sets: Die Braunschweigische Landessparkasse veranstaltet am 10. September zum ersten Mal das Okerinsel Festival.
PK Okerinsel Luftaufnahmen 1
Mitten im coolen Kultviertel zwischen historischem Altgebäude und modernen Großstadttowern, umgeben von der idyllischen Oker, steigt am 10. September zum ersten Mal das Okerinsel Festival – veranstaltet von der Braunschweigischen Landessparkasse. Das Open-Air-Spektakel mit einmaliger Location beginnt um 15 Uhr und fährt von da an mit tanzbaren Live-Gigs, buntem Familienprogramm und einer köstlichen Street-Food-Meile auf.
 


Bei Letzterem hat die Initiative Cheer‘s Kitchen ordentlich unterstützt und ein fantastisches Line-up zusammengezaubert. Im Kampf gegen knurrende Mägen versammeln sich etwa Tires Feinkost, Alex und Casi‘s Knast, die StreetFoodBros, das Café Bruns, Felicitas Then, die Makery und zahlreiche andere Gastronom:innen auf der Okerinsel. Für angefeuchtete Kehlen sind wiederum Papa Fuego, Gebrüder Bierchen, die National Jürgens Brauerei, das soldekk und Zino Caffe zur Stelle.

So abwechslungsreich wie das kulinarische Angebot zeigt sich aber auch das Kinder- und Familienprogramm. Neben den Klassikern, einer BLSK Hüpfburg und einem nostalgischen Kinderkarussell, gibt es unter anderem auch eine Seifenblasen-Station, ein Glücksrad, XXL Outdoorspiele und Schulles Kiosk mit seinen bunten Tüten. „Während Familien tagsüber bei Speisen, Drinks und Angeboten für den Nachwuchs das Wochenende genießen können, gehen wir auf der Bühne am späten Nachmittag ins tanzbare Programm für die Nachtschwärmer über“, erklärt Projektleiterin Fenja Nietsch von der eventives GmbH.
Okerinsel Festival c Nico Müller art
Die Piemontkirsche des Okerinsel Festivals sind jedoch womöglich die DJ-Sets und Live-Musik, die über das BLSK-Areal wummern werden. Den Auftakt um 15.30 Uhr macht das Hip-Hop-Projekt Urban Culture aus Braunschweig. Im Anschluss klemmt sich die talentierte DJane Niah hinter die Turntables. Ein zweistündiges Set spielen die Jungtalente der New Soul Generation ab 17 Uhr. Nachdem XO-Resident DJ Evolution um 20 Uhr sein Set beendet hat, übernimmt der Leipziger Plattenpräsident SicStyle die musikalische Untermalung der Okerinsel mit seinem Mix aus Hip-Hop, Dub und Elektro. Ab 21 Uhr gibt’s dann eine volle Stunde farbenfrohen Techno von Bebetta. Vor rund zehn Jahren brach die Bremerin ihr Psychologie-Studium zugunsten der Musik ab. Eine wirklich weise Entscheidung – mittlerweile ist Bebetta nämlich eine internationale Techno-Queen, legt unter anderem in Indien und Australien auf und wird regelmäßig für Festivals gebucht. Ihre verspielte, bunte und charmante Persönlichkeit spiegelt sich auch in ihrem Märchentechno wider, den sie am 10. September tanztherapeutisch darbietet.
DSC057251 c pascal blaurock art
Bebetta by Ina Peters 8 ART
Ein DJ-Superstar ist auch Headliner Eskei83. Der Dresdner schlug mit zarten 22 Jahren seine Traumkarriere ein: Der inzwischen 39-Jährige ist heute achtfacher DJ Battle Gewinner und Red Bull 3Style World Champion, gründete gemeinsam mit dem DJ-Duo Drunken Masters das Label Crispy Crust Records und spielt jährlich mehr als 150 Shows – darunter weltweite Clubshows und Festivals wie das Splash! oder Rock am Ring. Nun übernimmt Eskei83 den letzten Okerinsel-Slot von 22 bis 23 Uhr.

„Wer die Sets bei dem Festival genossen hat, kann anschließend direkt in den Clubs weiterfeiern. Damit wird das Festival zu einer Art Showcase für ganz unterschiedliche Spielarten urbaner Sounds“, meint Evren Songürer aka DJ Evolution, der die musikalische Ausrichtung des Okerinsel Festivals verantwortet. Im Anschluss an das Festival geht es also gleich bei mehreren Aftershowpartys feuchtfröhlich weiter: Eskei83 lässt in der Eule den Schweiß von der Decke tropfen, SicStyle serviert seine eingängigen Tunes im XO und Ex-Psychologie-Studentin Bebetta lädt zur heilsamen Tanz-Therapie ins Brain.

Als ob das noch nicht genug wäre: Der Eintritt zum Okerinsel Festival ist frei! Trommelt also eure Freunde zusammen und kommt vorbei – es wird ein Fest! Wir sind jedenfalls schon reif für die Okerinsel. Alle weiteren Infos zum Festival findet ihr in unserer aktuellen September-SUBWAY oder auf dem Instagramkanal okerinsel.

Text Denise Rosenthal
Foto Deniz Schmid, Nico Müller, Pascal Blaurock, Ina Peters

7. September 2022 

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de