Anzeige

"Ich mag alles was schnell ist"

17. bis 27. September |
Galerie Luise (H)

galerie-luise.de

Studierende der Hochschule für bildende Künste Braunschweig zeigen ab dem 17. September in Hannover in der Galerie Luise Werke
von Malerei bis Videoinstallationen.
image2.art
Vom 17. bis zum 27. September stellt die Galerie Luise Hannover unter dem Titel „Ich mag alles was schnell ist“ Werke der Braunschweiger HBK Student:innen Max Bergmann, Marie-Sofie Braune, David Fedders, Julian Rappenglück, Tatiana Vishnyakova, Linda Schwanz, Hasan Zeytin, Lena Götzinger und Nicolas Delorme aus. Alte Kunsthasen sowie Neulinge können sich von Werken verschiedenster Art und Weise bei freiem Eintritt beeindrucken und inspirieren lassen.
 
Die interdisziplinäre Ausstellung zeigt materielle wie auch mediale Werke. In der Galerie Luise Hannover warten nicht nur klassische Malerei, sondern auch Ausstellungsstücke aus dem Bereich Bildhauerei, Mixed Media und Video. Studierende aus den Studiengängen Freie Kunst, Kunstwissenschaft und Visuelle Kommunikation haben sich zusammengetan, um Besucher:innen Einblicke in die Werke der jeweiligen Künstler:innen aber auch in die Kollektivität der HBK zu gewähren. Die Vernissage findet am 16. September um 17 Uhr statt, danach ist die Ausstellung „Ich mag alles was schnell ist“ bis zum 27. September zu besuchen. Der Eintritt ist kostenlos.

Begebt euch doch einfach mal auf einen Ausflug nach Hannover – es lohnt sich und dank der Nachwuchskünstler:innen allemal.

Weitere Infos zur Ausstellung findet ihr hier.

Text Marie Vahldiek
Foto Max Bergmann

14. September 2021

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de