Anzeige

phaeno wird 15!

1. & 22. November 2020/
10 bis 18 Uhr | Eintritt frei

Das Science-Center phaeno präsentiert sein vielfältiges Herbstprogramm.
PK phaeno Außenansicht phaeno beleuchtet phaeno Geburtstag Foto Janina Snatzke art
 

Neugierige Familien aufgepasst! Ein Feuertornado schraubt sich in die Höhe, Kometen aus Trockeneis vergehen und Sandbilder entstehen wie aus Zauberhand! Vielfältige Phänomene wecken bei Kindern und Erwachsenen im phaeno in Wolfsburg die Begeisterung für Naturwissenschaft und Technik.
Auch wenn in diesem Jahr Vieles anders ist, hat das phaeno neben einem neuen Ausstellungsbereich zum Thema Luft ein buntes Herbstprogramm zusammengestellt. Auf die Besucher warten die neue Sonderausstellung „Pale Blue Dot. Unsere Erde: Ein blassblauer Punkt?“, die sich mit dem Klimawandel und der zunehmenden Umweltverschmutzung insbesondere unserer Meere beschäftigt, und das Herbstferienprogramm „Achtung Laser!“. Außerdem wird das phaeno Ende November 15 Jahre alt und wird dies mit seinen Gästen an zwei Tagen mit einem Überraschungsprogramm feiern.
Selbstverständlich gelten im phaeno hohe Sicherheits- und Hygienestandards. Klein und Groß können das einmalige Science Center spielerisch erkunden: tasten, rütteln, drehen, tüfteln, staunen – so einfach lassen sich Phänomene aus Naturwissenschaft und Technik „begreifen“ und erleben.



Herbstferienprogramm
„Achtung Laser“
10. bis 25. Oktober 2020

Sich katzengleich wie ein Meisterdieb durch das Laserlabyrinth schlängeln, um am Ende die Kronjuwelen in der Hand zu halten ... In den Herbstferien können Kinder und Erwachsene dieses oft gezeigte Filmhighlight nachahmen und ihre akrobatischen Fähigkeiten im Laserlabyrinth testen. Wer schafft es am schnellsten hindurch, ohne die Laser zu berühren? Laser werden sich auf einer 15 Meter langen Strecke in den Weg der Meisterdiebe stellen. Zusätzlich zu dieser sportlichen Herausforderung wird für die ganze Familie ein abwechslungsreiches Programm mit Vorführungen, Shows und Exponaten rund um Laser geboten. Die Besucher sehen beispielsweise, wie Laser entstehen und erkennen, wie Laser Daten übertragen.
Sonderausstellung
„Pale Blue Dot“
Unsere Erde: Ein blassblauer Punkt?
31. Oktober bis 13. Dezember 2020

„Pale Blue Dot“ ist der Name eines Fotos der Erde, das von der Raumsonde Voyager aus einer Entfernung von sechs Milliarden Kilometern aufgenommen wurde. Unser einzigartiger blauer Planet ist zunehmend Einflüssen wie dem Klimawandel und Umweltverschmutzung ausgesetzt. Die Sonderausstellung, die von Edinburgh Science in Schottland entwickelt und gebaut wurde, gibt Einblicke, was diese Entwicklung insbesondere für unsere Meere bedeutet und vermittelt wichtige Erkenntnisse über besondere Meeresbewohner, die Tiefe der Meere oder auch über Strömungsdynamik.
PK phaeno Laserlabyrinth 1 Foto Laserlight Showdesign art
PK Lasershow Foto phaeno art
PK phaeno Laserlabyrinth Foto Laserlight Showdesign art
PK Hakelaktion Foto phaeno art


PK Hakelaktion Foto phaeno art

Häkelaktion
„Großes phaeno Riff“

Als begleitendes Projekt zur Ausstellung „Pale Blue Dot“ werden Häkelprofis von der Häkel-AG des Wolfsburger Ratsgymnasiums zusammen mit Besuchern versuchen, ein Riff mithilfe flinker Maschenkunst nachzubilden. Dadurch soll besonders auf die gefährdeten Korallenriffe aufmerksam gemacht werden. Durch die Verschmutzung der Meere, Überfischung und Klimaerwärmung ist heute bereits über ein Fünftel aller Korallenriffe weltweit verschwunden.
Die Häkel-Profis werden an allen Wochenenden der Sonderausstellung die Besucher dabei unterstützen, einzelne Korallen, Wasserpflanzen oder Meerestiere für eine größere Skulptur zu häkeln. Natürlich können Häkelfans auch zuhause Fische, Korallen, Kraken und weitere Riffbewohner herstellen und im phaeno zu den üblichen Öffnungszeiten abgeben.
Während des Abschlussevents am 12. Dezember um 18.30 Uhr, das für die Mitwirkenden stattfindet, wird das Gesamtwerk präsentiert und später zur Rettung des Great Barrier Reefs in Australien versteigert.

Text phaeno
Fotos Janina Snatzke, Matthias Leitzke, Laserlight Showdesign

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de