Komödie hoch Drei

(Anzeige) Theaterspaß in der Komödie am Altstadtmarkt | Drei famose Stücke laufen zum Jahresende in der Komödie. Für Familien, Freunde und alle die sich gern unterhalten lassen. Mehr Infos und die Tickets gibt es unter: www.komoedie-am-altstadtmarkt.de

Das Braunschweiger Weihnachtswunder


Familientheater nach Charles Dickens
Inszenierung: Florian Battermann
Mit: Sonja Wigger, Oliver Geilhardt, Leonard Meschter, Sebastian Teichner und Andreas Werth

Der hartherzige und geizige Braunschweiger Geschäftsmann Eberhardt Knauser hasst Weihnachten. Die Einladung seines Neffen Fritz schlägt er grimmig aus und seinen Mitarbeiter Robert Schreiber beschimpft er als faul, da dieser ihn darum bittet, an Heiligabend etwas früher das Kontor am Dom verlassen zu dürfen. Für Knauser ist das Weihnachtsfest nichts als Geld- und Zeitverschwendung. An Heiligabend bekommt er Besuch von dem Geist seines verstorbenen Geschäftspartners Jakob Raffke, der ihm rät, sein Leben zu ändern. Wenn er weiterhin so kaltherzig bliebe, würde er das nach seinem Tod bitter büßen. Vor seinem Abschied kündigt der Geist Raffkes drei weitere Geister für diese Nacht an. Der erste Geist zeigt dem alten verbitterten Mann die vergangenen Weihnachten – z.B. bei seinem Lehrmeister Langerfeldt. Knauser sieht seine große Jugendliebe wieder und auch, wie sie ihn wegen seines Geizes verlässt. Der zweite Geist zeigt ihm das ärmliche, aber warmherzige gegenwärtige Weihnachtsfest bei seinem unterbezahlten Angestellten Robert Schreiber, dem das Geld für die Therapie seines kranken Sohnes Tim fehlt. Zu guter Letzt führt ihn der dritte Geist in die Zukunft, die alles andere als rosig werden wird, wenn sich sein kaltes Herz nicht endlich erweichen lässt.

Daniela Karb hat die Handlung dieser bekannten Weihnachtsgeschichte von Charles Dickens nach Braunschweig verlegt und ihre herrlich kindgerechten Dialoge mit wunderschönen Weihnachtsliedern angereichert, die nicht nur die kleinen Zuschauer mitsingen lassen!

Auf bezaubernde Weise können Sie sich mit diesem neuen Familien-Theaterstück auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen!

Nächste Termine:
Samstag, 23. Dezember 11.00 Uhr
Samstag, 23. Dezember 15.00 Uhr
Dienstag, 26. Dezember 11.00 Uhr
Dienstag, 26. Dezember 15.00 Uhr

weihnachtsgeschichte
aufguss

Aufguss

Inszenierung: René Heinersdorff
Mit: Jeanette Biedermann, Viola Wedekind, Hugo Egon Balder, Max Claus und René Heinersdorff

Ein gemütliches Wochenende im Well­ness-Bereich des Hotels Klostermühle sieht eigentlich anders aus. Dieter, erfolgreicher Waschmittelhersteller und Self-Made-Man, möchte seiner Lebensgefährtin Mary ein ganz besonderes Geschenk machen, was allerdings einige Überredungskünste erfordert. Und Lothar, der Chef einer florierenden Kinderklinik, möchte ein ganz besonderes Geschenk bekommen, was diplomatisches Geschick und Diskretion verlangt. Zur Tarnung muss ihn seine Assistentin Emelie begleiten. Zwischen Sauna und Dampfbad kreuzen sich ihre Wege und mit jedem Aufguss steigert sich die Zahl der Missverständnisse, bis die ganze Bademanteldiplomatie kurz vor dem Kollaps steht. Als dann auch noch ein Fremder mit dem geheimnisvollen Namen „The Brain“ auftaucht, steigt die Temperatur deutlich über den Siedepunkt. Bringt er Klärung in das Chaos oder das Tauchbecken endgültig zum Überlaufen?

Die Komödie von Theatermacher René Heinersdorff wirft einen modernen Blick auf das Beziehungswirrwarr der heutigen Zeit und kann sich dabei einiger bissiger Seitenhiebe nicht enthalten. Ein Theaterstück in bester Tradition des Boulevards!

Nächste Termine:
Mittwoch, 20. Dezember 19.30 Uhr
Donnerstag, 21. Dezember 19.30 Uhr



No Sex in the City

Komödie von Lydia Fox
Inszenierung: Florian Battermann
Mit Arlette Stanschus, Claudia van Veen, Oliver Geilhardt, Sebastian Teichner und Andreas Werth

 

Susan und Max Cooper aus Ohio ist in den Jahren ihrer „ganz normalen“ Ehe etwas Entscheidendes abhandengekommen: Das Feuer der Leidenschaft! Es herrscht Flaute im Bett!
Um dem langweiligen Alltag zu entfliehen, melden sich deshalb beide unabhängig voneinander beim Onlineportal „Surprise Date“ an. Ein kleiner Seitensprung soll die Lust an der Lust wieder wecken – und hoffentlich dann auch wieder am Ehepartner! Beide nutzen die Anonymität des World Wide Web aus und melden sich mit gefälschten Profilen im Onlineportal an. Es kommt, wie es kommen muss: Susan und Max verabreden sich – natürlich gänzlich unwissend, wen sie zu erwarten haben – für ein Blind-Date in New York miteinander.
Und so wartet Susan in einem Hotelzimmer aufgeregt auf ihren vermeintlichen Traumprinzen, der sie in das Reich der Lüste entführen soll, und guckt nicht schlecht, als plötzlich ihr eigener Ehemann vor der Tür steht…

Witzige, groteske Situationen wechseln sich ab mit heiteren Gesprächen über Sex und Erotik. Ein lustiges „Bäumchen-wechsel-dich-Spiel“ beginnt. Und als sich dann auch noch der schusselige, mexikanische Liftboy des Hotels, Juan, in die  erotischen Lehrstunden einmischt, ist die Verwirrung bei Susan und Max komplett. Dennoch beginnen alle Beteiligten langsam aber sich – wieder –  Gefallen an der schönsten Nebensache der Welt zu finden.


Diese urkomische, frivole Komödie, die Sie gern augenzwinkernd genießen dürfen, ist einmal mehr der Beweis dafür, dass Humor und Offenheit die besten Grundlagen für ein gelungenes Vorspiel sind! Freuen Sie sich auf perfekte Unterhaltung für einen gelungenen, heiteren Theaterabend!

 

Nächste Termine:
23., 24., 30., 31. Januar 2018

nosexinthecity
Text & Fotos: Komödie am Altstadtmarkt

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.