12 auf die 12!

Zwölf Fragen zu zwölf phänomenalen Jahren PHAENO 

Das phaeno Wolfsburg feiert sein zwölfjähriges Bestehen.
Grund genug, dem besten Ort für alle neugrierigen Tüftel-Freunde ein paar Fragen zu stellen.

Wir gratulieren ganz herzlich und freuen uns auf weitere unvergleichliche und unvergessliche Aktionen!!!

Tag der offenen Tür:  Samstag, 25. November 2017 ein. Der Eintritt ist frei

Phaeno in drei Hastags?
#phaeno #einzigartig #außergewöhnlich

Was macht das phaeno einzigartig?
Über 350 außergewöhnliche Phänomene in einer Abenteuerlandschaft, geschaffen von der Stararchitektin Zaha Hadid.

Welche Meilensteine gab es in zwölf Jahren?
Es gab so viele, da es jährlich wechselnde Sonderausstellungen und Attraktionen gab. Die Kugelbahnausstellung im Jahr 2012, die Luftausstellung im Jahr 2014 und die aktuelle Sonderausstellung Manometer!, um nur ein paar zu nennen. Und natürlich das regelmäßig wiederkehrende Seifenblasenfestival.

Was war der grandioseste Event in zwölf Jahren?
Das zu beurteilen überlassen wir den Besuchern.

Welcher Event hat Sie persönlich überrascht?
Wir haben viele Exponate, die von Künstlern geschaffen worden sind. Wenn von diesen neue ins phaeno kommen, beinhaltet dies oft Überraschungen. Persönlich mag ich zum Beispiel den kleinen gelben Stuhl von Arthur Ganson.

Warum liegt Ihnen die wissenschaftliche Kinder- und Jugend-Arbeit besonders am Herzen?
Wir möchten bei allen Besuchern die Neugierde auf Naturwissenschaft und Technik wecken. Denn mit Neugierde entdeckt man am besten die Geheimnisse dieser Welt.

Was hat sich phaeno zum Geburtstag gegönnt?
Mit den Besuchern durch einen Tag der offenen Tür mit einem tollen Programm zu feiern.

Welche drei phaeno-Klassiker sollte jeder einmal besucht haben?
Den schrägen Raum, das Hexenhaus und Robo.

Welche neue Attraktion sollte man unbedingt besuchen?
Die neue Sonderausstellung „Zeit“ ab 16. Dezember

Was sagt das phaeno zu Wolfsburg?
phaeno und Wolfsburg passen gut zusammen: jung und innovativ!

Wie wird der Geburtstag gefeiert?
Mit einem Tag der offenen Tür und einem tollen Programm mit Shows und Mitmachaktionen.

Auf welche Ereignisse können wir uns im nächsten Jahr schon mal freuen?
Die neue Sonderausstellung „Zeit“ mit einem attraktiven Zusatzprogramm. Ausführliche Informationen gibt es rechtzeitig unter www.phaeno.de
Show von Oliver Grammel Foto Grammel
phaeno
Lokomotive

TAG DER OFFENEN TÜR

phaeno wird 12! Das möchten wir mit Ihnen feiern und laden zum Tag der offenen Tür am Samstag, 25. November 2017 ein. Der Eintritt ist frei. Auf Sie wartet ein buntes Programm zum Tüfteln, Entdecken und Spaß haben.

DAS PROGRAMM

Sonderausstellung Manometer

Echt Wahnsinn, was Ihr Körper tagtäglich leistet! Luft strömt literweise in die Lungen und wieder hinaus. Muskeln, Knochen und Sehnen lassen Sie hochspringen, weit laufen, balancieren ….
An 30 Experimentierstationen kann man die Leistungen von Herz, Lunge, Augen, Muskulatur, Haut, Stimmbändern und
Nerven testen.

10:00 bis 18:00 Uhr, kostenfrei


Kinderschminken

Für kleinere Kinder werden an der Schminkstation Träume wahr: Durch schillernde Farben und viel Glitzer verwandeln
sie sich in Piraten, Schmetterlinge, Tiger, Eisprinzessinnen, Clowns, Vampire und vieles mehr!

11:00 bis 17:00 Uhr, auf der Ausstellungsfläche, kostenfrei


Chemische Weihnachtsbäckerei

Passend zur Weihnachtszeit können die Besucherinnen und Besucher im Labor mit typischen Backzutaten experimentieren und verschiedene Weihnachtsgewürze genau unter die Lupe nehmen.

11:00 bis 17:00 Uhr, im BioLab, kostenfrei


Bauen mit Kaplasteinen

Süße Pinguine, Fachwerkhäuser, gewagte Brücken, riesige Türme! Viele, viele Holzplättchen laden zum kreativen Bauen ein. Kapla-Experten unterstützen die kleinen und großen Baumeister, ihre Ideen umzusetzen.

10:00 bis 18:00 Uhr, im Ideenforum, kostenfrei


Warum hat ein Zebra Streifen?
Lesung mit kleinen Experimenten

Wir laden Kinder und Erwachsene zu kleinen Handexperimenten ein und lesen dazu passende Artikel aus dem Buch "Besserwisser - 100 alltägliche Fragen und spannende Antworten für neugierige Kinder und Erwachsene" vor. Das Buch ist kürzlich vom Haus der Wissenschaft und phaeno gemeinsam veröffentlicht worden.

12:30 Uhr, 15:30 Uhr, im Ideenforum, kostenfrei


Faszinierende Papierwelten

Fantasievolle Gebilde aus faltbaren Papierformen baut die Künstlerin Noa Haim und freut sich über viele große und kleine Architekten, die diese gemeinsam mit ihr erbauen.

10:00 bis 18:00 Uhr, im Krater, kostenfrei

 

Vom Käfer-Roboter bis zum schlauen Handy
Ausschnitte aus unserem Digitalisierungsangebot

Kleine Käferroboter lernen auch schon von kleinen Kindern, in die richtige Richtung zu laufen und größere Roboter werden etwas aufwendiger programmiert. Auch mit dem Smartphone kann man spannende Versuche machen: Das Smartphone in eine Salatschleuder packen, pendeln lassen oder in einem Ball hochwerfen – so werden Zentrifugalbeschleunigung, Erdbeschleunigung und Co. erfahrbar und für jeden einfach nachprüfbar.

11:00 bis 17:00 Uhr, im TechLab, kostenfrei


Magische Naturwissenschaftsshows mit Oliver Grammel

Energie=magic²: Eine Show für die ganze Familie! Teelichter werden zu Bootsmotoren, Silberringe erheben sich scheinbar schwerelos in die Luft, rote Lichtpunkte wandern durch den Kopf und rote Neonröhren beginnen nur durch Berührung mit den Händen zu leuchten. Was steckt dahinter: Energie oder Magie? Oliver Grammel lüftet viele Geheimnisse. Nur wie das Perpetuum Mobile funktioniert, das bleibt Magie!

11:30 Uhr, 14:30 Uhr, Eintritt: 1 €,
Karten gibt es an der phaeno Kasse.


ChemieMagie

Schokoküsse explodieren im Vakuum, Kupfermünzen werden in der Hand versilbert und vergoldet, blaue Tücher in rote verwandelt und auch Rotkohl wird mal grün. Durch flüssigen Stickstoff entstehen Tiere aus Luftballons. Viele Phänomene erklärt Oliver Grammel - nur wie der Knoten aus dem Seil verschwindet,
bleibt sein Geheimnis!

13:00 Uhr, 16:30 Uhr, Eintritt: 1 €,
Karten gibt es an der phaeno Kasse.

Interview: Evelyn Waldt
Fotos + Infotext: phaeno

User Rating: 0 / 5

twitter

subway_magazin
Beim Kunstmarkt der HBK. 🖼 Vorbeischauen lohnt! . #braunschweig #uni #hbk #hbkbraunschweighttps://t.co/Lx2mR8VPI5
subway_magazin
Wir checken erstmal die Lage. Welche Stände sind neu, wo gibt es den besten Glühwein und warum… https://t.co/NpFZBoz1mw
Follow subway_magazin on Twitter

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.