Anzeige

Der Computerkühlerhersteller ARCTIC spendet insgesamt 14 550 Masken an Schulen in der Region und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Gesundheitsschutz.
Peter Jankowski mit ARCTIC Masken art
An Weihnachten etwas Gutes zu tun, ist vielen Menschen in der Region wichtig. Gerade in diesen turbulenten Zeiten zählt jede noch so kleine Geste, um Bedürftige zu unterstützen und die Adventszeit für jeden so schön wie möglich zu gestalten. Unterstützung zeigen, wollte auch das Braunschweiger Unternehmen ARCTIC. Der Computerkühlerhersteller hat es durch internationale Beziehungen möglich gemacht, Einwegmasken zu produzieren und möchte diese nun an städtische Schulen verschenken.


Jedes Jahr zur Weihnachtszeit spendet die Firma ARCTIC an eine gemeinnützige Organisation. Wegen der schwierigen Umstände, die die Corona-Pandemie mit sich bringt, hat Geschäftsführer Peter Jankowski zusammen mit seinem Team eine eigene Aktion auf die Beine gestellt und eine großzügige Maskenspende für ansässige Schulen in der Region organisiert. „Als regional verwurzeltes Unternehmen möchten wir unseren Beitrag zum Gesundheitsschutz leisten und dazu beitragen, dass sich Schülerinnen, Schüler, Lehrerinnen, Lehrer und auch die Betreuungskräfte in Zeiten der
Corona-Pandemie möglichst sicher in den Schulen aufhalten können“, erklärt der COO.


Braunschweigs 37 städtische Grundschulen erhalten jeweils Pakete mit 150 Einwegmasken, die 30 weiterführenden Schulen erhalten das Doppelte. Bei Bedarf können Schüler, Lehrer und andere Mitarbeiter auf diese Spende zurückgreifen und sich dabei auf hohe Qualität verlassen. Oft bieten selbstgenähte Stoffmasken nicht den zuverlässigsten Schutz und werden außerdem zu selten gewechselt. Die Mund-Nasen-Masken der Firma ARCTIC sind vom Deutschen Hohenstein Labor getestet und bestätigt worden und bieten eine hohe Sicherheit.


Wir alle hoffen, möglichst bald wieder zu einem normalen Alltag zurückkehren zu können, auch wenn die Situation manchmal ausweglos erscheint. Masken und vor allen Dingen die Unterstützung durch unsere Mitmenschen sind wichtige Teile im Kampf gegen die Pandemie.

Text Allegra Wendemuth
Foto ARCTIC GmbH

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de