Anzeige

Alexandra Kinnen eröffnet im März ihren Fashionstore „Svaneke“

In einer dreiteiligen Serie begleiten wir Alexandra Kinnen bei der Entstehung ihrer Boutique – von den Renovierungsarbeiten bis hin zur Ladeneröffnung.

Meist reist man aus einem Urlaub mit besonderen Erinnerungsstücken zurück – das können Fotos oder nette Souvenirs sein. Alexandra Kinnen brachte aus ihrem Dänemark-Urlaub die Idee für ein in Braunschweig neuartiges Bekleidungsgeschäft mit. Im Herzen der Löwenstadt entsteht derzeit ihr Laden „Svaneke fæshion“. Noch liegt Baustaub auf dem Boden, Malergerüste stehen mitten im Raum an der Schützenstraße und Handwerker wuseln umher, um alles pünktlich für die Eröffnung Anfang März fertigzustellen.
Erst einmal wird sich das Sortiment ausschließlich auf die weibliche Käuferin beschränken wie Alexandra Kinnen verrät: „Es ist zu Beginn ein Store nur für Damenmode, wobei ich auch aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis oft den Wunsch gehört habe, dass doch Herrenmode auch ganz schön wäre. Die Produkte stammen alle von dänischen Labels oder Designern.

Svaneke fæshion Kinnen Baustelle Vorherbild

Ich mag den Stil der Mode sehr. Es gibt eine klassische dänische Linie, die man an der Kleidung wiederfindet. Das sind zum Teil sehr typische Schnitte, die den Streetstyle Kopenhagens widerspiegeln.

Svaneke fæshion Kinnen Kathleen Interview Baustelle Vorherbild
Svaneke fæshion Kinnen Baustelle Vorherbild

Beck Söndergaard, Modström, Denim Hunter, Weiz, Blue Sportswear, Sparkz, Just Female und Shoe Biz Copenhagen werden vertreten sein. Ich mag den Stil der Mode sehr. Es gibt eine klassische dänische Linie, die man an der Kleidung wiederfindet. Das sind zum Teil sehr typische Schnitte, die den Streetstyle Kopenhagens widerspiegeln. Klassiker werden zu finden sein, aber auch die Jeans- oder etwas sportlichere Sachen kommen nicht zu kurz“. Der Name des Geschäftes ist vom dänischen „Svane“, was auf Deutsch „Schwan“ bedeutet, abgeleitet und dies hat einen besonderen Hintergrund, wie die Braunschweigerin erklärt: „Svaneke ist auch eine kleine Stadt auf Bornholm, meiner dänischen Lieblingsinsel. Dort war ich zum ersten Mal mit sechs Jahren. Doch prägend für die Namensgebung war das Wort an sich. Ein Schwan drückt durch seine schlichte Eleganz eine ganz besondere Schönheit aus – ganz ohne ein auffällig buntes Gefieder. So ist es auch mit meiner Mode. Eine schlichte Eleganz, aber trotzdem cool. Schlicht ist nicht immer langweilig“.

Wir werden Alexandra Kinnen bis zu ihrer Ladeneröffnung begleiten.

Fortsetzung folgt …

* Lækkerbisken ist dänisch für „Leckerbissen“

Willst du mehr zum neuen dänischen Fashionstore lesen? Den zweiten Teil unserer Svaneke-Serie findest du hier: »Ich bin eben ein nordisches Mädchen«

Text: Lisa Matschinsky
Fotos: Tim Schulze

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.