Anzeige

Interview mit Volker Jäcke, Turnierdirektor und Leiter der Eventorganisation der Sparkassen OPEN
CA Jaecke 6841 art
Vom 4. bis 13. Juli findet beim Braunschweiger THC die 26. Auflage der Sparkassen OPEN statt. Nach der rauschenden 25-Jahres-Party im vergangenen Jahr richtet sich der Blick nun auf das nächste Vierteljahrhundert: Weitere spannende Tennismatches auf den Courts und mitreißende Konzerte auf der Bühne. Alles im Sinne des Mottos „Tennis meets Nightlife“. Wir sprachen mit Turnierdirektor und Leiter Eventorganisation der Sparkassen Open Volker Jäcke über das bevorstehende Turnier.
Die Sparkassen OPEN wurden bereits fünf Mal als bestes Challenger Turnier der Welt ausgezeichnet. Jedes Jahr erfindet sich das Turnier neu. Kann man die bisherigen Erfolge überhaupt noch toppen?
Wir versuchen natürlich zusammen mit unserem gesamten Team, den Standard jedes Jahr zu halten und auch Kleinigkeiten zu verbessern. Jedes Jahr gibt es Veränderungen, Anpassungen und neue Herausforderungen, sowohl im Tennisbereich wie auch beim musikalischen Rahmenprogramm. Der Anspruch besteht weiterhin, nämlich zu den besten ATP Challengern der Welt zu gehören und darüber entscheiden letztlich die Spieler. Insofern werden wir in diesem Jahr besonderes Augenmerk auf eine verbesserte Spielerbetreuung und Aufenthaltsmöglichkeiten werfen.

Worauf dürfen sich die Besucher bei den Sparkassen OPEN 2019 besonders freuen?
Auf sieben Tage Weltklasse-Tennis mit zahlreichen Top-100-Spielern, was auf Challenger-Ebene schon einmalig ist. Und selbstverständlich auf zehn Tage musikalische Unterhaltung mit DJs, Bands, dem Klassik-Open-Air-Konzert und bekannten Künstlern wie Tom Beck oder Tom Gregory. Außerdem auf das dritte UniSportFest am 5. Juli, den Sport-Thieme-Kid´s Day, die Ladies Night und so weiter.
Zudem gibt es ein erweitertes gastronomisches Angebot mit nun elf Gastroständen rund um die Bühne und den Wetterschirm. Ebenso freuen wir uns über viele neue und bekannte Angebote auf dem Ausstellerplatz, der wieder auf Platz 6 aufgebaut wird.
Im sportlichen Ablauf gibt es in diesem Jahr einige Neuerungen …
Ja, das stimmt. Da wäre zunächst die Vergrößerung des Hauptfeldes von 32 auf 48 Spieler, was eine Forderung der Spieler gegenüber der ATP war, da 16 Spieler mehr ab der ersten Runde Hospitality erhalten. Gleichzeitig wird die Qualifikation auf vier Spieler verkleinert, von denen sich die beiden Sieger für das Hauptfeld qualifizieren. Eine weitere Veränderung ist, dass sich die Turniere nicht mehr überschneiden sollen und von Montag bis Sonntag stattfinden. Wir haben für die Sparkassen OPEN aber die Sondergenehmigung der ATP, schon am Sonntag zu starten und das Finale am Samstag zu spielen. Grund ist das parallel stattfindende Grand Slam in Wimbledon und dass unser Turnier in dieser zweiten Wimbledonwoche das höchstdotierte Turnier weltweit sein wird.
Welche Spielergrößen nehmen in diesem Jahr am Turnier teil?
Die erste Meldeliste verspricht mit sieben Top 100 Spielern schon Weltklasse-Niveau. Dazu kommen acht deutsche Starter mit dem Titelverteidiger Yannick Hanfmann, sowie Dustin Brown, Yannick Maden, Rudolf Molleker, Oskar Otte, Maximilian Marterer, Mats Moraing und Peter Heller. Auch der Sieger von 2017 und Publikumsliebling Nicola Kuhn wird mit einer Wildcard im Hauptfeld starten. Besonders zu beachten sind aber auch viele junge internationale Spieler, wie der an Position 1 gesetzte Norweger Casper Ruud, der auf der ATP-Weltrangliste auf Platz 60 steht oder der Bolivianer Hugo Dellien auf Weltranglistenplatz 94.
Worauf freust du dich persönlich in diesem Jahr bei den Sparkassen OPEN am meisten?
Auf eine Woche mit spannendem Weltklassetennis und grandioser Unterhaltung, auf sonniges Wetter und kühle Getränke, auf viele Tennisfans und Partygäste, die in einmaliger Atmosphäre auf der schönen BTHC-Anlage im Bürgerpark die Tage verbringen und auf nicht so viel Stress für das Orgateam während der Veranstaltung.

Interview Kerstin Lautenbach-Hsu
Fotos Susanne Hübner, Philipp Cantauw

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.