Anzeige

vocatium

8. und 9. Mai | Stadthalle (BS)

Rund 130 Aussteller sind bei der Messe vocatium Region Braunschweig-Wolfsburg auf der Suche nach passenden Talenten.
LR Mit vocatium Richtung Zukunft Bildquelle IfT art
Wer als Schulabgänger, Abiturient oder Berufseinsteiger auf der Suche nach einem geeigneten Praktikumsplatz, Studium oder Job ist, sollte sich unbedingt auf einer der zahlreichen Jobmessen umschauen. Hier kann man nicht nur verschiedene Studiengänge und Ausbildungsberufe kennenlernen, sondern auch persönliche Gespräche mit Experten der jeweiligen Branchen führen und so schon problemlos im Vorfeld ausloten, ob der angestrebt Berufsweg für einen der richtige ist.
Zu einer der größten Berufsorientierungsmessen in der Region zählt die vocatium Region Braunschweig-Wolfsburg, die am 8. und 9. Mai in der Stadthalle veranstaltet wird. Bei der Fachmesse für Ausbildung und Studium, die in diesem Jahr zum zehnten Mal stattfindet, werden sich 128 Unternehmen, Berufs-Fachschulen, Akademien und Hochschulen präsentieren und dem interessierten Fachpublikum berufliche Möglichkeiten aufzeigen. Etwa 5 500 Schüler werden an beiden Messetagen erwartet. Veranstaltet wird die vocatium vom IfT Institut für Talententwicklung in Kooperation mit dem Arbeitgeberverband Region Braunschweig und der Agentur für Arbeit Braunschweig-Wolfsburg. Die regionale Schirmherrschaft hat Braunschweigs Oberbürgermeister Ulrich Markurth übernommen, die überregionale Schirmherrin ist die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek.
Dienstleister IfT Institut für Talententwicklung
Das IfT Institut für Talententwicklung, mit Hauptsitz in Berlin, befasst sich ganzjährig mit den Themen Berufsorientierung, Bildung junger Menschen und Personalentwicklung und arbeitet als Dienstleister für Schulen und Ausbildungsbetriebe, Fach- und Hochschulen sowie Institutionen, Kammern und Verbände mit mehr als 4 500 allgemeinbildenden Schulen und über 3 500 Institutionen aus dem In- und Ausland zusammen. Rund 260 fest angestellte Mitarbeiter sorgen an insgesamt 90 Standorten aktiv dafür, dass Schüler bestmöglich vorbereitet in ihre berufliche Zukunft starten können. Neben einer konkreten Einführung in die Messe bietet die vocatium Akademie für Schüler darüber hinaus ein Programm aus Workshops, Trainings, Vorträgen und Betriebsbesichtigungen an. Auch für Lehrkräfte und Unternehmensvertreter werden entsprechende Weiterbildungen angeboten.
Außergewöhnliches Messekonzept
Die Berufsfachmesse vocatium bedient sich eines ganz besonderen Messekonzeptes: Als Vorbereitung der jugendlichen Schulabgänger auf den Messebesuch, besucht das vocatium-Team zwischen Januar und April etwa 220 Schulklassen an 80 Schulen in der Region und fragt ihre speziellen Berufs-und Gesprächswünsche ab. Auf der Grundlage dieser Daten organisiert das IfT Institut für Talententwicklung feste Gesprächstermine mit den Ausstellern und lädt die Schüler zwei Wochen vor der Messe mit persönlichen Anschreiben ein. „Diese Verbindlichkeit schafft Qualität“, erklärt vocatium-Projektleiterin Bianca von Davier. „Die Jugendlichen bereiten sich mit Fragen und Bewerbungsmappen auf die Gespräche vor.“ Durch die gezielte Vorbereitung auf das anstehende Messegespräch gestaltet sich der Austausch für beide Seiten effektiver. Die Schüler stellen gezieltere Fragen und trainieren gleichzeitig ihre kommunikativen Fähigkeiten im direkten Gespräch. Eine Hilfestellung bietet dabei auch das Handbuch zur Messe „Chancen in der Region Braunschweig-Wolfsburg, in dem sich die einzelnen Aussteller vorstellen. Auch das regions-übergreifende Webportal des IfTs unter der Internetadresse www.erfolg-im-beruf.de und das digitale Lernspiel voc2go bieten den Schülern ein adäquates Beratungsangebot. Unter dem Motto „Engagement für unsere Zukunft präsentieren sich außerdem zahlreiche gemeinnützige Einrichtungen und Verbände. Das ich&wir-Forum dient dazu, Jugendlichen das freiwillige soziale Engagement nahezubringen und ihnen die Bedeutung für die eigene Persönlichkeits- und Talententwicklung und die damit verbundene Berufswahl aufzuzeigen. Das Messeangebot wird zudem durch zahlreiche Vorträge rund um die Themenfelder „Bewerbung“ und „Bildungswege“ abgerundet, die von allen Besuchern in Anspruch genommen werden können. Auch Absolventen, die ein Praktikum oder Auslandsaufenthalt in Erwägung ziehen, finden auf der vocatium passende Ansprechpartner.

Natürlich besteht auch für Spontanbesucher die Möglichkeit ohne vorherige feste Terminabsprache auf der vocatium Gesprächstermine mit potentiellen Arbeitgebern zu vereinbaren. Dazu finden sich die Interessenten an beiden Messetagen am besten in der Zeit von 8.30 bis 14.45 Uhr in der Stadthalle ein. Der Eintritt zur Messe ist frei.

Text Kerstin Lautenbach-Hsu
Fotos IfT

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.