Anzeige

Anzeige
Das neu gestaltete Restaurant BEEF CLUB in der Autostadt hat im Juli
mit neuem kulinarischen Konzept wiedereröffnet.
LR Autostadt 4
Dass die Autostadt in Wolfsburg stets mit Kulinarik der Extraklasse auffährt, dürfte in der Region schon lange bekannt sein. Mit der Neueröffnung des BEEF CLUBs im Juli diesen Jahres findet man direkt am Mittellandkanal jedoch ein Restaurant, das in dieser Form mehr als einzigartig ist: Unter dem Motto „Fire & Salt“ lädt der BEEF CLUB nun zu einer kulinarischen Reise zum Ursprung des Geschmacks. Heiße Glut, aromatischer Rauch und erlesenes Salz zaubern hier ein unvergleichliches Geschmackserlebnis für den Gaumen.
LR Autostadt
LR Autostadt 3
Authentisch, natürlich, pur
Seit jeher bringt gutes Essen die Menschen zusammen; ein geselliges Beisammensein bei Tisch wird in nahezu allen Kulturkreisen auf unterschiedlichste Art und Weise zelebriert. Die Grundlage des gemeinsamen Speisens ist jedoch eigentlich immer die gleiche: Eine Zubereitung über Hitzequelle, eine Veredelung durch Gewürze. Seit Urzeiten haben Feuer und Salz eine große Bedeutung für die Menschheit – die feurige Wärme bringt Menschen zusammen und das weiße Gold ist der Ursprung des Lebens.
Auch heute besinnen wir uns immer stärker auf die Natürlichkeit der Lebensmittel, die wir konsumieren; hinterfragen Verarbeitungsprozesse und konzentrieren uns mehr und mehr auf bewussteren Konsum und Genuss.
So sind etwa Ernährungsweisen wie Clean Eating oder Paleo völlig en vogue und inspirieren zu einem „ursprünglicheren“ Essen.
Einen ähnlichen Ansatz verfolgt der neue BEEF CLUB, denn dort wir das Grillen so zelebriert, wie es schon unsere Vorfahren getan haben. Auf dem eigens entworfenen Holzgrill werden biologisch erzeugte Lebensmittel aus nachhaltiger Landwirtschaft gebrutzelt – neben feinstem Beef auch Fisch, Gemüse und sogar Süßes. So legen die Köch:innen des BEEF CLUBs ebenso Lattich für ihren Caesar Salad auf den Grill wie die Bananen für ihren feuergerösteten Banana Split. „Fast alles, was wir unseren Gästen servieren, hat einmal das ‚Feuer gesehen‘ “, meint Markus Greiner, Direktor der Autostadt Restaurants. Ob low and slow oder hot and quick, ob Fleisch oder Gemüse – auf dem südamerikanisch inspirierten Holzfeuergrill wird on point gegart. Heimisches Buchenholz sorgt dabei für das ganz eigene Aroma der Speisen; abgerundet werden die Gerichte durch den „Salzsommelier“, der je nach Gusto mit dem passenden Salz direkt am Tisch würzt. Gäste können aus einer exklusiven Salzauswahl aus der Region und der ganzen Welt wählen oder sich auf die Empfehlung des Sommeliers verlassen und so wird jedes Gericht zu einer ganz einzigartigen Kreation. „Mit dem Salz rückt eine ursprüngliche Zutat in den Fokus, die immer wieder für neue Geschmacksfacetten sorgt“, erklärt Greiner weiter. Das Zusammenspiel beider Elemente singt ein wohlschmeckendes Lied aus Feuer und Salz.
LR Autostadt 1
LR Autostadt 2
Tradition trifft Moderne
Umgesetzt wird das neue Konzept des BEEF CLUBs in modernster Atmosphäre: Der offene Holzgrill ist das optische Herzstück des Restaurants und von zahlreichen Plätzen kann die Kochkunst über dem Feuer beobachtet werden. Einen weiteren Hingucker bildet der beeindruckende Salzmonolith unweit der Feuerstelle. Klare Linien und Farben, indirekte Beleuchtung und ruhige Sitznischen sorgen für ein gemütliches, ungezwungenes Ambiente. Auch die Materialien des Interieurs wurden passend zum kulinarischen Kurs gewählt: Gebrannte Lehmziegel, Stahl aus dem Hochofen und mit Salz veredelte Oberflächen setzen den Rahmen für ein besonderes Genusserlebnis in außergewöhnlicher Atmosphäre – eine gelungene, moderne Umsetzung eines „Back to the Roots“-Konzepts mit rund 170 Sitzplätzen im Innenbereich und auf der Terrasse.

Neu ist im „Fire & Salt“ auch, dass Gäste ihre Hauptspeisen ganz nach ihrem persönlichen Geschmack kombinieren und die Portionsgrößen so wählen können, wie es ihren Vorlieben oder ihrer individuellen Ernährungsweise entspricht. Die passende Getränkebegleitung bietet ein sorgfältig ausgewähltes Weinsortiment, das exklusiv für den BEEF CLUB entwickelte Craftbeer Roastet Oak sowie der eigens kreierte Gin mit aromatischen Botanicals aus Süditalien. So lädt die feine Getränkekarte auch noch zum entspannten Verweilen nach dem Essen ein.
Jeweils donnerstags bis montags ermöglicht der BEEF CLUB diese Reise der Sinne zum Ursprung des guten Geschmacks. 
LR Autostadt 5LR Autostadt 6

Text Louisa Ferch
Fotos Janina Snatzke

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de