Anzeige

Das neue Görge E-Center an der Hamburger Straße bietet ein modernes Einkaufskonzept und setzt dabei auf Regionalität und Bio-Qualität.
LR EDEKA Gorge 15.03.2021 Nizar Fahem 0038 art
Wer in Braunschweig einen EDEKA aufsucht, der hat gute Chancen, dass es sich dabei um einen Görge-Markt handelt – gehören zum Familienbetrieb doch über zehn Filialen. An der Hamburger Straße eröffnete im August 2020 das E-Center Görge, in dem auf 3 400 Quadratmetern Ladenfläche eine große Produktvielfalt geboten wird. Das E-Center an der Hamburger Straße bietet eine reiche Käse- und Fischtheke, hausgemachtes Sushi, Bistros mit asiatischer und türkisch-mediterraner Küche sowie eigens produzierte Salate und Burger, hat ein breites Sortiment an veganen und vegetarischen Produkten und steht damit ein für Nachhaltigkeit und bewusste Ernährung. Wir trafen Matthias Görge, der das Unternehmen seit seiner Gründung 1993 gemeinsam mit seinem Bruder Otto führt.


Gesamtheitlichkeit
Bei der Begehung des Ladens wird klar, dass sich das Selbstverständnis des Lebensmittelhandels in einem Wandel befindet. Viele Kunden verstehen Ernährung als individuellen Teil der Persönlichkeit und die Anforderungen an den Einzelhandel haben sich dahingehend gewandelt. „Wir setzen auf Gesamtheitlichkeit, etwa bei unserem Frischfleisch. Fleisch ist ein Produkt, bei dem wir sehr sensibel Kriterien erfüllen“, erklärt uns Matthias Görge. Die Görge-Märkte bieten zum Beispiel Filets und Steaks vom roten Harzer Höhenvieh, einer Rinderart, die im Harz naturnah gezüchtet und geschlachtet wird. „Wir nehmen ganze Tiere ab und verarbeiten sie selbst weiter“, so Görge, in dessen Firmenstruktur mit „Görge Gourmet“ eine eigene Lebensmittelveredelung stattfindet, „wir stellen für unser Bistro die Bio-BurgerPatties aus diesem Fleisch selbst her.“ Auf diese Weise finden Regionalität, kurze Lieferwege und bewusster Genuss zueinander.
LR EDEKA Gorge 15.03.2021 Nizar Fahem 0033 art
Das Marktteam als Servicedienstleister
Zentral innerhalb des E-Centers befindet sich eine geräumige Fläche, die für Verkostungsangebote vorgesehen ist. Hier will das Görge Team die Sinne seiner KundInnen für Neuheiten und Foodtrends, Biokost und auch vegane und vegetarische Produkte schärfen. „Wir verstehen uns als ServiceDienstleister“, sagt Matthias Görge, „auch etablieren wir einen Eventbereich, an dessen Kochinsel wir Interessierte einladen möchten, sich von der Qualität unserer Lebensmittel direkt zu überzeugen.“

Auch unverpackte Lebensmittel bietet der neue Görge-Markt an, neben Nüssen und Nudeln kann man sich inzwischen sogar Fleisch und Wurstwaren in eigene Behälter abpacken lassen. „Wir freuen uns, zu sehen, dass es eine Verlagerung gibt, hin zu hochqualitativen Produkten und bewussterem Einkaufen.“ Görges Angebot umfasst etwa auch Fleischprodukte aus Finnland, die in Familienbetrieben garantiert antibiotikafrei produziert werden. „Wir begrüßen diesen Wandel hin zu kleineren, tiergerechteren Aufzugsformen und bieten unseren Kunden deshalb hochqualitative Produkte zu einem fairen Preis. Es ist schön zu sehen, dass immer mehr Menschen solche Fleischwaren nachfragen.“

LR EDEKA Gorge 15.03.2021 Nizar Fahem 0032 art

FÜR Marktleiter Uwe ­Kobow (l.) und Geschäftsführer Matthias Görge (r.) steht frische an erster stelle

LR EDEKA Gorge 15.03.2021 Nizar Fahem 0027 art
LR EDEKA Gorge 15.03.2021 Nizar Fahem 0024 art
LR EDEKA Gorge 15.03.2021 Nizar Fahem 0020 art
Ertrag guter Beziehungen
Aber auch beim Gemüse, bei Eiern oder Backwaren – über allem stehen die Zeichen der Zeit, Slowfood und Bewusstheit. „Wir haben in der Region Geschäftsbeziehungen aufgebaut, die seit Jahren bestehen, und uns und den Lieferanten Sicherheit bieten. Beispielsweise mit dem Hof Hamburg in Groß Oesingen, der Kartoffeln liefert, besteht die Kooperation schon seit mehr als 20 Jahren. Als wir im Jahr 2000 damit angefangen haben, regionale Kartoffeln ins Sortiment zu nehmen, war das exotisch“, erklärt Matthias Görge, „anfangs mussten wir die Kunden überzeugen, indem wir ihnen an der Kasse ein paar schenkten. Mittlerweile finden Bio-Lebensmittel und regionale Produkte sehr breiten Absatz. Durch das wachsende Interesse bestimmen unsere Kunden so über das Sortiment.“
Auch gerade in Zeiten von Corona lohnt sich ein Besuch der Görge E-Center, da die breite Palette einen One-Stop-Einkauf realisiert. Eine große Auswahl an Drogerieprodukten oder auch die ansässige Apotheke, der Friseursalon und die Wäscherei ermöglichen es, verschiedene Erledigungen und Besorgungen an nur einem Ort zu tun.
LR EDEKA Gorge 15.03.2021 Nizar Fahem 0018 art
LR EDEKA Gorge 15.03.2021 Nizar Fahem 0015 art

Text Simon Henke
Fotos Nizar Fahem

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de