Anzeige

Dein Termin

The Wild Geese
17. März / Braunschweig

In diesem Monat haben wir uns das Wild Geese an der Gördelinger Straße, kurz vor dem Altstadtmarkt angesehen.
Schließlich ist am 17. März St. Patrick’s Day. Slàinte!

LR 180214 BS Wild Geese 017 Art

Es ist Mittwochabend gegen 20 Uhr. Draußen ist es bitterkalt, also warten wir nicht lange vor der Tür und treten ein in die gemütliche Stube des Irish Pub. Hier ist es warm, lauschige Musik und gedimmtes Licht stimulieren und dämpfen die alltagsgestresste Seele – und das seit mehr als 20 Jahren. Zwischen urigem Holzmobiliar, unzähligen gerahmten Schwarz-Weiß-Fotos an den Wänden, einer Dartscheibe und der kleinen Bühne fühlt man sich gleich wie zu Hause. Am heutigen Abend ist es mäßig gefüllt. An anderen Tagen kriegt man hier kaum einen Tisch, zum Beispiel dienstags, wenn die berühmte und stets ausgebuchte Quiz-Night stattfindet oder am Wochenende, wenn Live-Musiker für Stimmung sorgen und anschließend den Hut kreisen lassen.

Heute ist Valentinstag. Hier und da sitzen Pärchen besinnlich an den kleinen, runden Tischen beieinander, spielen Karten, unterhalten sich und nuckeln bei Kerzenschein zufrieden und sorglos an schaumigem Stout. In den zwei großen Räumen ist alles rustikal und auch etwas abgenutzt. Das Wild Geese hat Patina, aber das muss so. Kneipencharme. Irish Pub eben. Hier ist nichts durchgestylt, nichts so richtig 2018 – nicht mal der Flachbild-Fernseher im Thekenbereich, auf dem heute Champions League läuft: Liverpool gegen Porto. Standesgemäß dudelt Irish Folk im Hintergrund, nicht zu laut und nicht zu leise, und standesgemäß spricht die Kellnerin auch nur Englisch mit uns. Wir bestellen Onion Rings und einen traditionell irischen Shepherd‘s Pie – Hackfleischsauce mit Erbsen und Möhren, Zwiebeln und Kräutern, bedeckt mit Kartoffelbrei und überbacken mit Irischem Cheddar. Vorweg noch Cheddar Cheese Fries, das beliebteste Gericht hier, für uns aber bitte die Variante mit extra Bacon. Dazu natürlich ein vernünftiges und besonders großes Schwarzbier. Kellnerin Dasha ist eine sehr gute Gastgeberin, sie ist herzlich, aufmerksam und gesprächig. „Ich mache das hier mit Leidenschaft, jeder soll sich bei uns willkommen fühlen“, erzählt sie.
Vor fünf Jahren kam sie aus Kiew nach Braunschweig und fing neben dem Fotografieren im Wild Geese an. Viele Expats landen hier zum Brötchen verdienen. Derzeit arbeiten Menschen aus China, Polen, Deutschland, Bulgarien und Portugal in der Bar. Nur aktuell keine Iren. „Wir sind hier wie eine große, internationale Familie“, so Dasha. Das spiegelt sich auch in den Gästen wider. „Wenn ich als Kellnerin durch die Räume gehe, höre ich alle möglichen Sprachen: Spanisch, Englisch, Portugiesisch, Französisch ...“
Das Essen kommt. Es ist üppig, deftig, herzhaft. Der Cheddar stopft. Genau das Richtige zum Trinken. Ein Verdauungsschnaps muss her. Was empfiehlt Dasha? „Irish Flag!“, ein geschichteter Shot aus grünem Pfeffi, creme-weißem Baileys und orange-schimmerndem Brandy – schmeckt tatsächlich besser als er sich anhört. Empfehlung! „Am St. Patrick’s Day geht dieser Shot weg wie nichts“, kriegen wir erklärt. „Am liebsten bestellen die Leute dazu ‚Irish Car Bomb‘, ein Murphy’s Stout mit Cream Liqueur, in dem ein Whiskey-Kurzer versenkt wird.“ Autobombe … Wie selbstironisch in einem irischen Lokal.
LR 180214 BS Wild Geese 011 Art
Am St. Patrick’s Day, der jedes Jahr am 17. März stattfindet, platzt das Wild Geese ab dem frühen Nachmittag aus allen Nähten, die Gäste kleiden sich grün, die Stimmung ist hochprozentig und ausgelassen. Auch all die Iren, die hier früher gearbeitet haben, kommen wieder. „Der ganze Laden ist dann super voll, man muss beim Servieren sehr geschickt sein. Leute stehen und sitzen überall. Es spielen drei Bands bis tief in die Nacht. Das ist der längste, vollste und anstrengendste Tag im Jahr. Aber auch der schönste und spannendste“, schwärmt Dasha. Ihre Augen glänzen dabei.
Hört sich gut an. Ich bin dabei. Dieses Jahr nehme ich den St. Patrick’s Day mal wieder mit. Aber vielleicht bin ich auch schon morgen wieder hier. Donnerstags ist ja immer Karaoke, dann komme ich zum Saufen und Feiern, nicht zum Essen. Singen werde ich aber nicht – mir fehlt der Commonwealth-Akzent. Aber den brauche ich doch gar nicht. Ist ja alles international hier.
LR 180214 BS Wild Geese 026 Art

Text Benyamin Bahri
Fotos Tim Schulze

User Rating: 0 / 5

instagram

subway_magazin
Da ist sie endlich, die Juni-SUBWAY! ☀️ . Dieses… https://t.co/UZRcC53ylr
subway_magazin
Am 19. Mai eröffnet die… https://t.co/0NiD5aKEtn
Follow subway_magazin on Twitter

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Flips SU 1812