Anzeige

Lockdown-Lockerungen ermöglichen erste Events auch im KufA-Haus
kufa art
Schmerzhaft getroffen hat Corona auch das KufA-Haus am Westbahnhof, das dieses Jahr eigentlich voll durchstarten wollte. Erst im September 2019 war feierliche Eröffnung des neuen soziokulturellen Zentrums für Braunschweig, nun hätte es mit vollen Terminkalendern so richtig losgehen können – doch Fehlanzeige. Wie überall auch hier: Veranstaltungs-Flaute seit Mitte März.
Mit den neuen Lockerungen in Niedersachsen kommt für den KufA-Verein jetzt jedoch ganz vage Land in Sicht und erste, kleine Events können unter strenger Einhaltung der gesetzlichen Pandemie-Bestimmungen umgesetzt werden.

Am kommenden Wochenende, 13. und 14. Juni 2020, wird im KufA der „berechtigte Durst nach Kultur“ gestillt, wie es vom KufA heisst, erstmal allerdings nur auf der großen Außenfläche vor dem Zentrum. Bis zu 40 Personen dürfen hier Platz nehmen und genießen, Samstag von 15 bis 18 Uhr und am Sonntag sogar erstmals wieder mit Live-Musik. Zum Auftakt der Reihe „Rhythm and Snacks“ (12 – 18 Uhr) wird am Nachmittag die Braunschweiger Kombo JoJay mit Violine, Banjo, Gitarre und Cajon Independent- und Rock-Klassiker im Folk-Gewand interpretieren.
Am darauffolgenden Sonntag, 21. Juni, sind Alya Al- Kanani und Jan-Haie Erchinger geladen, für die Gäste zu performen. Eine Woche später, am Sonntag den 28. Juni, wird das Fan Club Soundsystem" auffahren und Perlen aus dem Bereich Ska, Reggae, Brit Pop und Soul auflegen.

Auch in der Umgebung des Westbahnhof gibt es in der Nachbarschaft des KufA-Hauses viel zu entdecken, sei es das neue Spunk Café, die Eisdiele Coney Eisland oder auch Harrys Bierhaus.
Das erste richtig Konzert im KufA indoor ist nach wie vor für den 9. Oktober geplant. Cryptex werden nach der Corona-Pause sicher ordentlich einheizen – wenn der Lockdown bis dahin nicht verlängert wurde.
Gleich am Tag darauf, am 10. Oktober, gibt’s dann gleich das erste große Herbst-Highlight, wenn MC Rene zurück in seine Heimat kommt, in Braunschweigs Westen, um bei „It’s all good“ mit alten Wegbegleitern sein 30-jähriges Bühnenjubiläum zu feiern. Über das Event haben wir mit Rene haben für unsere Mai-SUBWAY gesprochen. Das Interview könnt ihr hier nachlesen. Auch KufA-Chef Markus Wiener hat uns viel sein Kulturengagement im Westen Braunschweigs erzählt, hier lang.

Text Benyamin Bahri
Fotos Nizar Fahem, Markus Wiener

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.