Anzeige

SUBWAY auf Pubquiz-Tour durch Braunschweig
LR Quiz art
I drink and I know things“ sagte einst ein weiser, kleiner Mann aus dem Hause Lannister – hätte er damals gewusst, dass genau diese Kombi jede Woche trinkfreudige und wissbegierige Horden in die Pubs der Stadt strömen lässt, um dort zu quizzen und das ein oder andere Bier zu zischen, hätte er vielleicht Patent angemeldet. Die britische „Pubquiz“-Tradition, sich regelmäßig in der Kneipe zu treffen, um dort zusammen zu rätseln und zu knobeln, genießt auch in Deutschland große Beliebtheit. Zuerst fanden die Triviaabende vor allem in Irish Pubs und dann auch meistens auf Englisch statt, aber auch andere Bars und Kneipen haben mittlerweile Bock darauf. Die Nachfrage ist groß und die Tische nicht selten bis auf den letzten Platz belegt. In Braunschweig gibt’s inzwischen auch eine ordentliche Auswahl an Locations, in denen regelmäßige Quiznights stattfinden.
Eine ganz klassische Quiznight findet beispielsweise montags am Bohlweg im Shamrock statt. Der Irish Pub hat alles zu bieten, was so eine traditionell-irische Kneipe braucht: Live-Musik, frisches Guinness und Kilkenny. Ebenfalls montags, allerdings nur am letzten des Monats, gibt’s in der urigen Expertise im Östlichen einen Quizabend – eigentlich auch ein Muss für eine Spielekneipe. Moderiert wird das Ganze von Ingo und ab und zu gibt’s Quiz-Specials zum Thema Umwelt. Aber auch das reguläre Expertisen-Quiz hat es ganz schön in sich und viel Zeit, die Fragen in der Gruppe zu diskutieren, bleibt nicht. Etwa einmal pro Monat findet mittwochs im Café Riptide die Quiznight mit Sven statt; Teams sind mit bis zu fünf Leuten möglich. Da der Platz begrenzt ist, sollte rechtzeitig reserviert werden, besonders wenn wieder so ein fancy Special wie das Harry Potter Quiz ansteht, das einen regelrechten Stau im Handelsweg ausgelöst hat. Seit 2015 gibt es auch einen Rätselabend in der Klaue und da kann man sogar richtig fette Preise wie Konzert- oder Festivaltickets gewinnen. Quizmaster Till führt durch den Abend und hat richtig deftige Fragen im Gepäck – mit Biersorten, Werwölfen und gitarrenlastiger Musik sollte man sich schon auskennen. Einfach kultig ist aber jeden Dienstag das Pubquiz im Wild Geese am Altstadtmarkt – knallharte Quizmaster, kratzende Mikrophone und 30 Fragen rund um Musik, Sport, Film, Geschichte und Geographie. Wir haben uns für einen Abend dort entschieden und unser Wissen auf die Probe gestellt.
Die Spielregeln sind klar und einfach: Teams spielen gegeneinander, beantworten unlösbar wirkende Fragen und haben einfach Spaß – gecheatet wird nicht, also lasst das Handy besser die ganze Zeit in der Tasche, sonst gibt’s was hinter die Ohren – oder man muss Karaoke singen, was noch viel schlimmer wäre. „Beim Pubquiz geht’s nicht ums Gewinnen, sondern um nen feuchtfröhlichen Abend mit Freunden, an dem man sich gemeinsam richtig dumm fühlen kann“, lacht Max, der sich mindestens einmal im Monat mit seiner Clique zum Quizzen trifft, „Am Ende hat man doch meistens ein paar Fragen richtig, weil man durch Diskussionen in der Gruppe irgendwie auf die richtige Lösung gekommen ist“, erzählt er. Je bunter eine Truppe ist, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass für jeden eine Frage dabei ist, die man ganz einfach und mit links lösen kann. Also haben wir den Quiz-Profi Max, einen sportinteressierten Eintracht-Braunschweig-Fan, eine HBK-Studentin mit Kunst- und Kulturwissen und auf jeden Fall ein paar Naturwissenschaftler für Technik- und Weltallfragen mit eingepackt. Naja und eine gewisse Allgemeinbildung kann auch nicht schaden.
LR Quiz 1 art
LR Quiz 2 art
LR Quiz 3 art
Die größte Herausforderung des Abends ist allerdings, einen fetzigen Teamnamen zu finden – Quizzly Bears, The Quizzards of Oz, Quizzas with Attitude? Die Ideen sind nur so am Sprudeln und eine ist schlechter als die andere. Während die eine Hälfte unseres Teams gerade versucht, das Anagramm zu lösen, das die Quizmasterin an eine Tafel gekritzelt hat, diskutiert der andere Teil noch immer über den Teamnamen. Letztendlich heißen wir „Die Allwissenden“ (haha) – Kreativität liegt uns. Zum Glück geht es im Wild Geese sehr gemächlich zu: Man hat genug Zeit, um mit der Gruppe erst einmal die fünf verschiedenen Interpretationen der auf Englisch gestellten Frage zu klären, um sich dann eine Notiz für später zu machen, weil man die Antwort nicht sicher weiß.

Insgesamt gibt es 30 Fragen zu lösen, darunter auch Rätsel, Multiple-Choice-Fragen und Musikrunden, in denen ein (hin und wieder auch mal recht mittelalter-gothic-folkiger) Song erraten werden soll. Während die Lieder laufen, bleibt ausreichend Zeit, um alles noch einmal im Team durchzugehen. Am Ende des Abends hat zwar ein anderes Schlaumeier-Team einen Verzehrgutschein und eine Runde Shots gewonnen, aber auch wir hatten eine Menge Spaß und sogar das ein oder andere gelernt. 

Text Louisa Ferch
Fotos Mirko-AdobeStock.com, Wild Geese Braunschweig

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.