Anzeige

Das Land Niedersachsen beschließt als erstes Bundesland neue Lockerungen im Umgang mit dem Corona-Virus.
161214 BS Makery 009.art
In Sorge um die Zukunft der Gastronomie und Hotellerie hat das Land Niedersachsen einen Fünf-Stufen-Plan zur Lockerung der Corona-Maßnahmen beschlossen, welchen Ministerpräsident Stephan Weil am Mittag per Live-Stream verkündet hat. Seit dem heutigen 4. Mai dürfen wieder Friseure, Ämter, Zulassungsstellen und Schulen langsam ihre Türen öffnen; ab dem 6. Mai sollen auch Zoos, Museen und Spielplätze wieder zugänglich sein. Über das Lagerverbot in Parks und auf Grünflächen folgt übermorgen eine neue Entscheidung.

 

Der Schwerpunkt des neuen Plans liegt auf Lockerungen in den Bereichen Tourismus, Gastronomie und der Kinderbetreuung – ein Fünf-Stufen-Plan soll nach und nach wieder einen vielseitigen Alltag mit Corona ermöglichen: Ab dem 11. Mai sollen in Niedersachsen alle Einzelhandelsgeschäfte unabhängig von ihrer Größe wieder öffnen dürfen – das gilt ebenso für Kosmetik- und Nagelstudios. Endlich können auch Cafés und Restaurants wieder aufatmen: Gaststätten dürfen ihren Betrieb ab dem 11. Mai mit der Hälfte ihrer Plätze wiederaufnehmen – für Bars, Clubs und Diskotheken bleibt die Situation allerdings bis auf weiteres unverändert. Hotels, Pensionen und Jugendherbergen können dem neuen Fünf-Stufen-Plan des Landes zufolge ab dem 25. Mai wieder öffnen. Ebenfalls ab 25. Mai sollen auch alle Schüler – unabhängig ihrer Jahrgangsstufe – wieder in den Unterricht gehen können. Über Details wird sich aktuell noch beraten, am 6. Mai gibt es diesbezüglich Klarheit.


Gleichzeitig wird natürlich das Infektionsgeschehen im Auge behalten, um im Falle wieder ansteigender Infektionen dynamisch reagieren zu können. Wichtig ist und bleibt, notwendige Hygienemaßnahmen wie den Sicherheitsabstand einzuhalten, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen und regelmäßig die Hände zu waschen, zu beachten.
Zudem gilt bis auf weiteres, seine sozialen Kontakte auf das möglichste Minimum zu beschränken und stets vernünftig zu handeln – die Pandemie ist noch nicht vorbei! Bleibt vernünftig und haltet weiterhin zusammen, denn diese Lockerungen haben wir uns hart erarbeitet. Wäre doch doof, dann wieder von vorne anzufangen, oder?

Weitere Informationen zu dem aktuellen Stand in Niedersachsen findet ihr hier. Auch die Stadt Braunschweig informiert nach wie vor über die wichtigsten News in Sachen Corona.

Text Louisa Ferch
Foto Tim Schulze

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.