Anzeige

Das Klinikum Braunschweig freut sich im Moment über viele großzügige Spenden und Aufmerksamkeiten.
Banner an der Celler Straße art
Solidarität ist das Wort der Stunde: Zu Hause bleiben, um andere vor einer möglichen Corona-Infektion zu schützen. Obwohl einige von uns gar nicht mehr wissen, wohin mit all der Zeit, gibt es auf der anderen Seite Menschen, die immer noch hart arbeiten und mit ihrem Engagement dafür sorgen, dass jeden Tag Menschenleben gerettet werden. Das Klinikum Braunschweig ist Arbeitgeber einiger dieser Menschen, die nicht nur in Corona-Zeiten vollen Einsatz zeigen. Ihre Jobs, die im Moment wichtiger denn je erscheinen, rufen immer mehr Bewunderung und Dankbarkeit hervor. Inzwischen freut sich das Klinikum Braunschweig über Beistand von ganz verschiedenen Seiten.


So haben Unbekannte gegenüberliegend vom Klinikum Celler Straße ein beschriebenes Bettlaken mit der Aufschrift „Haltet durch – Patienten, Pfleger, Ärzte“ an einem Bauzaun befestigt – was für eine schöne, kleine Aufmunterung in hektischen Zeiten! Auch die Schüler der Hans-Georg-Karg-Grundschule des CJD bedanken sich für die gute Arbeit, indem sie Blumen für die Mitarbeiter des Klinikums bastelten.

Eine Spende praktischer Natur gab auch Familie Mast, Eigentümer von Jägermeister aus Wolfenbüttel: Sie gaben großzügige 50 000 Liter Alkohol zur Herstellung von Desinfektionsmittel in der Krankenhausapotheke. Auch die Öffentliche Versicherung trägt ihren Teil bei und stellt 500 FFP-2-Atemschutzmasken zur Verfügung.

Für das leibliche Wohl der Klinik-Mitarbeiter wird mit Sander-Backwaren gesorgt. Vodafone hingegen liefert Nervennahrung für die kleinsten Patienten in der Kinderklinik in Form von 250 Schokoladen-Osterhasen. Da wird Freude auf die Feiertage wach und die momentane Anspannung und Hektik erscheint gleich ein bisschen weniger schlimm.

Diese Spendenbereitschaft ist bemerkenswert und einfach schön. Damit potentielle Spender direkt an die richtige Adresse geraten, wird darum gebeten, eine E-Mail mit den jeweiligen Kontaktdaten an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden. Alternativ könne die Telefonnummer 0531/595-1605 genutzt werden.

Um finanzielle Unterstützung beizusteuern, kann das Formular auf der Homepage des Klinikums genutzt werden, oder aber direkt das folgende Spendenkonto: IBAN: DE57 2505 0000 0201 4590 47, BIC: NOLADE2HXXX. Das Klinikum Braunschweig freut sich über jeden, der in diesen Tagen etwas zurückgeben kann und möchte.

Auch medizinisches und pfleregisches Personal hat sich per Fotobotschaft aus dem Klinikum gemeldet. Hier geht's zu unserer Galerie.

Passt aufeinander auf und bleibt gesund!

Text Isabel Pinkowski
Foto Klinikum Braunschweig

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.