Anzeige

„Lachen, Tanzen überall“ – das Motto des diesjährigen Braunschweiger Karnevals.
Wir verraten euch, wo, was, wann geht.
LR 180211 BS Schoduvel 027 art
Nicht nur Malle ist einmal im Jahr, sondern auch Karneval und der wird natürlich auch in diesem Jahr wieder kräftig in der Löwenstadt gefeiert. Einer der Höhepunkte ist wie immer der große Karnevalsumzug durch die Braunschweiger Innenstadt, der zwischen 180 000 und 250  000 Karnevalsfreunde aus Braunschweig und der Region an die Straßenränder lockt. Unter dem diesjährigen Motto „Lachen, Tanzen überall. So feiert Brunswiek Karneval“ startet am 3. März der 41. Braunschweiger Karnevalsumzug um 12.40 Uhr am Europaplatz. Mit rund 5 000 aktiven Teilnehmern und einer sechs Kilometer langen Strecke ist der „Schoduvel“ nicht nur der größte Karnevalsumzug in Norddeutschland, sondern nach Köln, Düsseldorf und Mainz der viertgrößte Deutschlands. Der farbenfrohe Narrenlindwurm besteht in diesem Jahr aus mehr als 110 großen Motivwagen und zahlreichen Fußgruppen, die wieder für ausgelassene Stimmung sorgen werden. Rund 30 Tonnen Bolchen, Waffeln, Schokoladentäfelchen und Spielzeug werden wieder in die feiernde Menge fliegen.
Zugparty in der Stadthalle
Direkt im Anschluss an den Zug steigt in der Stadthalle die große Zugparty. Bis 19 Uhr werden die Klunkautaler im Großen Saal für ordentlich Stimmung sorgen, im Foyer heizt DJ Galaxy ab 17 Uhr den tanzwilligen Narren mit Chart-Hits, Schlagern und Karnevalsmusik so richtig ein. Alle Zugteilnehmer in Kostümierung erhalten freien Eintritt.

Verkleiden lohnt sich beim Zuschauerwettbewerb
Egal, ob Panzerknacker, Ghostbuster oder Schlumpf − die Karnevalszeit ist nicht nur eine gute Gelegenheit, sich mit kreativem Geschick um originelle Verkleidungen unters Narrenvolk zu mischen, sondern kann sich auch finanziell lohnen. Wer sich besonders einfallsreich bei seinem Kostüm zeigt und dabei noch viel Spaß verbreitet, hat sich eine Belohnung verdient, denn die Braunschweigische Landessparkasse stellt wieder fünf Geldpreise im Gesamtwert von 1 500 Euro für den Zuschauerwettbewerb zur Verfügung. Die besten Zuschauergruppen werden bei der Zugparty ausgezeichnet. Wer am Wettbewerb teilnehmen möchte, muss sich bis zum Mittwoch, 27. Februar 2019, um 12 Uhr anmelden.

Kostenlos zur Zugparty mit dem Schoduvel-Sympathieband
Auch in diesem Jahr gibt es wieder das Schoduvel-Sympathieband. Mit dem Erlös wird nicht nur die Finanzierung des Zugs unterstützt, sondern ihr könnt das Band auch als Fahrkarte für den Tag des Umzugs mit Bus, Tram und Bahn im gesamten Geltungsbereich des Verbundtarifs Region Braunschweig benutzen. Außerdem gilt es gleichzeitig als „Eintrittskarte“ zur Zugparty in der Stadthalle. Für den Preis von fünf Euro ist das Armband in allen Kiosken, Tankstellen und anderen Geschäften mit Zeitschriften sowie im Online-Shop des Braunschweiger Karnevals.
LR 180211 BS Schoduvel 033 art
Partyzone - Hier wird schon vorher Karneval gefeiert
Ihr habt mehr als ein Karnevalskostüm im Schrank und könnt euch nicht entscheiden, welches ihr anzieht? Dann solltet ihr jede Möglichkeit nutzen, um euch zu präsentieren. Neben dem Braunschweiger Karnevalsumzug habt ihr natürlich wieder zahlreiche Gelegenheiten in der Braunschweiger Stadthalle, euren geheimen Verkleidungsphantasien und eurem Feierdrang nachzugehen. Beim 147. Großen Büttenabend am 02. Februar um 19.11 Uhr verleiht die Braunschweiger Karnevalsgesellschaft den Orden „Till – der Schelm – ein Mensch“. Die Auszeichnung wird an Prominente aus dem Showbiz verliehen, die für Stimmung sorgen und auf dem Teppich geblieben sind. In diesem Jahr geht der Orden an die Dresdener Moderatorin und Schlagersängerin Uta Bresan. Sie wird sicherlich den ein oder anderen Song wie „Das wird ein Supersommer“, „Kopf oder Zahl“, sowie ihre aktuelle Single „Was wäre wenn?“ im Gepäck haben. Außerdem dürft ihr euch auf Showtanz in glitzernden Kostümen, Tills Lästerreime über die lokale und die große Politik freuen und keinesfalls darf das tanzende Männerballett Okergirls in der fünfstündigen Show fehlen.
Am 23. Februar gibt es dann „‘ne Kappe Buntes“ bei der großen Karnevalsshow der Mascheroder Karnevalsgesellschaft. Die feiernden Narren erwartet eine freche Mischung aus Garde- und Showtänzen, stimmungsvollen Gesangsbeiträgen und natürlich spitzengetränkten Büttenreden. Bei der anschließenden After-Show-Party ist das Narrenvolk dazu eingeladen, mit den Mitwirkenden des Abends, einem DJ und vielen interessanten Gästen noch die Nacht zum Tag zu machen.
Am 2. März, 19.11 Uhr, verspricht die Karnevalsvereinigung der Rheinländer (KVR) bei ihrer großen Prunksitzung ein Feuerwerk der guten Laune. Top Act des Abends ist Powerfrau Marry, die mit ihren bekannten Hits das Publikum in Ekstase versetzen wird. Ein tänzerisches Highlight ist die Show-Tanzgruppe des Braunschweiger Tanzstudios am Zuckerberg. Und natürlich gibt es auch Auftritte der Prinzenehrengarde, der Juniorengarde, der Jugendgarde und der Tanzmariechen. Für pointierte Lachsalven sorgt der „Prinzenredner“ Thomas Deist. Im Anschluss darf bei der Prinzenparty mit DJ Galaxy dann noch bis spät in die Nacht weitergefeiert werden.
Wer sich gerne verkleidet, aber nicht auf die „traditionellen“ Prunksitzungen abfährt, feiert am besten bei den alljährlichen Faschingspartys im DAX Bierhaus oder im Gewandhaus. Hier wird getanzt bis in die Puppen.
LR 180211 BS Schoduvel 083 art
Karnevalsmucke zum Einstimmen
Wenn ihr eine eigene Party schmeißt und zur Einstimmung noch gute Karnevalsmusik sucht, dann sein euch die CDs des Projekts „Elf Lieder“ ans Herz gelegt. Auf drei CDs findet ihr Songs aus Pop, Schunkelschlager, Rock und Elektro für den Schoduvel und eure Karnevalsparty – geschrieben und gesungen von Musikern aus der Region. Ein super Einstieg in die regionale Karnevalskultur. Mit dabei sind unter anderem Freibeuter („Komm an Bord“), Neoton („Liebes Lied“), Sohn dieser Stadt („Wir woll´n ´ne Pardy machen!“) und De Lattcher („Brunswiek du leiwe Stadt“).

Weitere Informationen rund um das Narrentreiben findet ihr online unter
www.braunschweiger-karneval.de

Text
Kerstin Lautenbach-Hsu
Fotos Tim Schulze, vecteezy.com

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.