Anzeige

Das Flanier-Café im Östlichen Erna & Käthe
ist in seine zehnte Saison gestartet.
KU DSC 0279b art
Cremig-kühler Joghurt, süßsaures Erdbeerpüree, Erdnussmus und dezent karamellisiertes Müsli mit ganzen Haselnüssen – mit diesem selbst zusammengestellten Frozen Yoghurt mache ich es mir auf den Palettenmöbeln vor der dekorativen Fensterfassade des kleinen Cafés Erna & Käthe gemütlich. Jacqueline setzt sich mit einem frischen Kaffee aus der Siebträgermaschine zu mir und während wir die Frühlingssonne genießen, beginnt sie zu erzählen.
2011 wollte sie sich gemeinsam mit ihrer Freundin Andra selbstständig machen und so haben sie gemeinsam das Erna & Käthe eröffnet – eine Frozen-Yoghurt-Bar mit selbst aufgearbeiteten Möbeln, gutem Kaffee und leckeren Snacks für Zwischendurch. Damals kam der Fro-Yo-Hype in Berlin an und mit Erna & Käthe eröffnete gerade mal die achte Yogurteria Deutschlands – und die einzige mit Bio-Joghurt. Statt auf einen trendigen Zug mit aufzuspringen, haben die beiden Freundinnen Jacqueline und Andra ihr ganz eigenes Konzept entwickelt, setzten schon damals auf Nachhaltigkeit und trafen damit den Nerv eines ganzen Viertels: Im Östlichen Ringgebiet gab es schon immer ein sehr aufgeschlossenes Publikum – schließlich wohnen hier viele junge Familien mit Kindern, die sich gesund ernähren wollen. Seitdem sind einige Jahre vergangen und im April hat das Deli-Café im Östlichen seine Pforten für die inzwischen schon zehnte Saison geöffnet. Das Erna & Käthe ist eine der beliebtesten Anlaufstellen in Braunschweigs Osten und nicht selten reicht die Warteschlange einige Meter aus dem Laden heraus. Entsprechend des anhaltenden Zuspruchs der Gäste wurde 2013 eine zweite Filiale eröffnet – das „Hauptquartier“ in der Kastanienallee. Tatkräftige Unterstützung im Service gibt’s von zahlreichen Aushilfen und Studenten.
KU DSC 0306b art


Vom Trend zum Kult

Bereits seit 2015 kann der Frozen Yoghurt bei Erna & Käthe auch vegan geschlemmt werden – schließlich liegt die Umwelt nicht nur den Gästen am Herzen. So sind auch aus dem Bio-Plastikbesteck inzwischen Haferlöffel geworden, die man sogar zum Nachtisch essen kann, wenn nach hausgemachtem Bananenbrot, einem vitalisierenden Smoothie oder einer belgischen Waffel noch Platz ist. Die kulinarische Welt von Erna & Käthe geht jedoch weit über den Fro Yo mit bunten Toppings und Süßem hinaus. Ab acht Uhr morgens schwingt das Erna & Käthe-Team in der Küche die Messer für den wöchentlich wechselnden, warmen Mittagstisch. Hinzu kommen täglich frische Salate und Quiche aus saisonalen Zutaten – aktuell stehen Bärlauch-Gnocci und Spargel-Eintopf auf der Tafel. Die hausgemachte, vegane Currywurst hat sich mittlerweile zum geheimen Favoriten der Gäste entwickelt und schaffte es vor einigen Jahren fest ins Menü.
Dank dieser Flexibilität wird bei Erna & Käthe immer nach Lust, Laune und Saison gekocht und keine immergleiche Karte runtergerattert. Deshalb bleibt auch nach zehn Jahren noch so viel Freude am Backen und Kochen – schließlich wird dabei alles vereint, wofür Erna & Käthe steht: eine gesunde Ernährung, ein grünes Gefühl und Authentizität.

„Aus aller Welt vom eigenen Herd“

KU DSC 0387b art


KU DSC 0351b art


Sommer, Sonne, Kaktus
Erna & Käthe ist alles in einem – Frühstücks-Deli, Mittagstisch-Imbiss, Frozen-Yoghurt-Bar und Café. Und wenn man schon mal da ist, kann man die Tasse, aus der man seinen Cappuccino genießt, gleichzeitig erwerben und mit nach Hause nehmen – ebenso Blumentöpfe im skandinavischen Design, Postkarten oder hausgemachtes Pesto. Es war von Anfang an Teil der Intention der Erna & Käthe-Gründerinnen, dass man hier auch Schönes entdecken und kaufen kann.
Ihre Liebe zum Einrichten und Gestalten spiegelt sich auch im Café-eigenen Interieur wider: Obstkisten dienen als Regale, Pflanzen hängen in Kokostöpfen, gigantische Kakteen zieren das Schaufenster. In einer Glasvitrine sind bunte Salate aus roter Beete oder Bohnen und Bulgur drapiert und während ich mit der Spitzkohl-Quiche liebäugele, wird ein Kuchen nach dem anderen aus der Küche gebracht. Besonders ansprechend sieht auch die mallorquinische Tarte aus – die vergangene Mallorca-Reise hat die Betreiberin kulinarisch inspiriert. Urlaubsfeeling transportieren auch die mintfarbenen Lametta-Schirme auf dem Freisitz vor dem Café; weiße Papier-Lampions, die sich langsam im Wind bewegen, runden dieses Gefühl ab. So kann der Sommer kommen und mit ihm eine köstliche Erna & Käthe-Jubiläumssaison.
KU DSC 0406b art

Text & Fotos Louisa Ferch

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de