Anzeige

Am Donnerstag, den 4. April wird der ehemalige City-Point mit einer großen Einweihungsfeier neueröffnet und trägt dann offiziell den Namen „Konrad-Koch-Quartier“.

IMG 2393 art

Das Konrad-Koch-Quartier wird am nächsten Donnerstag offiziell eingeweiht.

Vor rund einem Jahr haben die Umbauarbeiten am ehemaligen City-Point begonnen, in einer Woche wird das der riesige Gebäudekomplex in der Braunschweiger Innenstadt unter dem Namen „Konrad-Koch-Quartier“ neueröffnet. Gefeiert wird dies mit einem großen Quartiersfest, bei dem sich die ansässigen Händler mit verschiedenen Aktionen beteiligen und zu dem alle Braunschweiger herzlich eingeladen sind. 
Nachdem der City Point, der vom ECE Center betrieben wurde, vor drei Jahren schloss, erwarb 2017 die Hamburger Immobilieninvestment-und Entwicklungsgesellschaft DC Value den Gebäudekomplex. Da der Name „City Point“ als Eigenmarke unter der Flagge des ECE Centers läuft, starteten die neuen Eigentümer mit Beginn der Umbauarbeiten einen Aufruf an die Braunschweiger, Namensvorschläge für die Neueröffnung des Gebäudes einzureichen. Unter den 300 Einsendungen entschied sich das Unternehmen für den Namen „Konrad Koch“, der mit Braunschweig fest verbunden ist. Der ehemalige Lehrer Konrad Koch brachte 1874 den Fußball in die Löwenstadt und initiierte das erste Spiel zwischen Schülern am Gymnasium Martino-Katharineum. Mit dem Zusatz „Quartier“ wollen sich die Betreiber bewusst nach außen öffnen und auch die anliegenden Geschäfte einbeziehen.

Nachdem das niederländische Start-up Swaprad mit seinem Fahrrad-Abo-Angebot und der französische Sportartikelhändler Decathlon vor wenigen Wochen bereits in die Räumlichkeiten eingezogen sind, wird nun nächste Woche der Lebensmittelhändler Rewe, der von dem selbstständigen Kaufmann Elias Elahad betrieben werden wird, eröffnet. Die Bäckerei Sander wird das Konrad-Koch-Quartier mit ihrem gastronomischen Angebot und einer Außenbestuhlung mit rund 60 Plätzen vervollständigen. Bestandskunden sind Primark und Street-Shoes. In der obersten Etage des Gebäudekomplexes entstehen Büroräume, in die die Stadt Braunschweig mit der Abteilung für allgemeine Erziehungshilfe einziehen wird.

IMG 2380 art

DC Value-Unternehmensgründer Dr. Carsten Fischer (rechts) und DC Value-Geschäftsführer Dr. Thorsten Bischoff (links) sind zufrieden mit den Umbaumaßnahmen

Die Bauarbeiten im Rewe-Markt sind noch im Gange und müssen bis zum Donnerstag nächster Woche abgeschlossen sein. Dass bis dahin alle Lebensmittel in die Regale geräumt sind und die letzten Umbaumaßnahmen abgeschlossen sein werden, davon ist Rewe-Markt-Betreiber Elahard überzeugt. Bereits um 7 Uhr morgens sollen sich die Türen zum neuen Lebensmittelhandel öffnen. Auch in der Backstube Sander sieht es schon recht gemütlich aus, auch wenn noch nicht alles ganz fertig ist. Familie Sander freut sich auf jeden Fall auf die Eröffnung und darauf, die neuen Gäste des Cafés begrüßen zu dürfen.

DC Value-Unternehmensgründer Dr. Carsten Fischer und DC Value-Geschäftsführer Dr. Thorsten Bischoff zeigten sich bei einem Pressetermin am Mittwoch begeistert vom Fortschritt der Bauarbeiten. Die beiden Immobilienentwickler sind in Braunschweig aufgewachsen und kennen das Gebäude am Sack noch aus ihrer Schulzeit. Die beiden gebürtigen Braunschweiger wissen, dass sich die Handelswelt durch das Internet stark verändert. Die Leute gingen in die Stadt, um sich zu treffen und sich zu unterhalten und weniger, um Klamotten zu kaufen, wie Bischoff sagt. Deswegen sei man auch kritisch bei der Auswahl der neuen Mieter gewesen. Bewusst habe man sich mit Rewe für einen Lebensmittelmarkt und mit der Backstube Sander für ein gastronomisches Angebot mit Außenplätzen in der Neuen Straße entschieden.

IMG 2384 art

Blick auf die bestehende Baustelle im Rewe-Markt: Eine moderne Frische-Abteilung erwartet die Kunden im vorderen Bereich des Ladens.

IMG 2387 art

Rewe-Betreiber Elias Elahad (rechts) zeigt sich zufrieden mit dem Fortschritt der Baumaßnahmen.

Einweihungsfeier Konrad-Koch-Quartier
Am Donnerstag, den 4. April laden die ansässigen Händler zwischen 12.30 und 18.30 Uhr zu einem Quartiersfest mit einem bunten Programm aus Live-Musik, Gewinn- und Sportspielen und Fußball-Jongleuren ein. Die offizielle Einweihung findet um 13 Uhr statt, bei der Oberbürgermeister Ulrich Markurth die Festrede halten wird. Für 16.30 Uhr ist dann noch eine spektakuläre Fassadenshow geplant.

Text & Fotos Kerstin Lautenbach-Hsu

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.