Anzeige

Unser Aller Stream

7. Juni | Rittersaal (GF)

allerfestival.de

Das Unser Aller Festival wurde fast vollständig auf 2021 verschoben. Als musikalische Überbrückung präsentiert der Veranstalter Kollektiv 4 e.V. am 7. Juni um 18 Uhr den „Unser Aller Stream“ live aus dem Gifhorner Rittersaal.
Kleopetrol c Kleopetrol art
Eigentlich sollte in diesem Jahr die bereits dritte Ausgabe des beliebten Unser Aller Festival im Landkreis Gifhorn stattfinden. Jedoch musste die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie und den behördlichen Anordnungen zum Infektionsschutz abgesagt werden. Nun meldet sich der Veranstalter Kollektiv 4 e.V. mit gleich zwei guten Nachrichten zu Wort, denn für 10 der 12 geplanten Programmpunkte konnten im nächsten Jahr bereits Ersatztermine gefunden werden. Des Weiteren wird ein Livestream-Konzert am 7. Juni aus dem Rittersaal im Schloss Gifhorn die Wartezeit aufs nächste Jahr versüßen.

Beim Unser Aller Stream versammeln sich am 7. Juni regionale Künstler und Musiker, um eine Stunde lang Festivalfeeling in die heimischen Wohnzimmer zu projizieren. Der gebürtige Gifhorner Billy Ray Schlag wird dabei durch die Veranstaltung führen und mit seiner Band Kleopetrol einige Songs performen. Mit am Start sind außerdem die talentierten Gifhorner Musiker Honolulus und Coffey. Für Programmdirektor Paul Kunze ist der Livestream ein besonderes Zeichen: „Es war uns ein gemeinsames Anliegen, in kulturell und wirtschaftlich schweren Zeiten, ein solches Signal zu setzen. Mit dieser tollen Auswahl an regionalen Musiker*innen werden wir eine Stunde lang ein Programm für ‚uns alle‘ ins Netz streamen.“

Der Termin für die verschobene dritte Ausgabe des Unser Aller Festival steht auch schon fest: Vom 27. Mai bis zum 6. Juni 2021 werden Bands und Musiker wie Blond, Afrob, Black River Delta, die Spider Murphy Gang, Radio Doria sowie The Hooters für einen Eins-a-Festival-Sommer 2021 sorgen. Auch der Auftritt von US-Sängerin Nicole Atkins, das Klassikkonzert „Sound The Trumpet“, die Lesungen von Roland Jankowsky und Jon Flemming Olsen konnten ins nächste Jahr verlegt werden. Nur für die Show von Siegfried & Joy und die Live-Hörspiele von Ronald Schober konnten leider keine Ersatztermine gefunden werden und müssen deshalb ersatzlos abgesagt werden. Jedoch sei mit der Verlegung der Termine die Programmplanung noch nicht abgeschlossen, erklärt Kunze. Babak Khosrawi-Rad vom Veranstalter Kollektiv 4 e.V. freut sich schon auf das nächste Jahr: „Wir sind sehr stolz darauf, das nahezu Unmögliche geschafft und für einen Großteil der geplanten Veranstaltungen einen Ersatztermin gefunden zu haben. Damit diese Arbeit nicht umsonst war, appellieren wir an alle Ticketbesitzer: Bitte behaltet eure Eintrittskarte und freut euch gemeinsam mit uns auf Unser Aller Festival 2021. Damit sichert ihr den Fortbestand des Festivals und der kulturellen Arbeit unseres Vereins.“

Wie sagt man so schön: „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.“ Bei verlegten Veranstaltungen behalten die Tickets ihre Gültigkeit. Bei abgesagten Veranstaltungen können die Tickets an den entsprechenden Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. Alle weiteren Informationen zum Unser Aller Festival sowie zum Unser Aller Stream findet ihr auf allerfestival.de und auf Facebook.

Text Denise Rosenthal
Foto Kleopetrol

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.