Berlins große Avant-Schlittschuhpop-Hoffnung Parole Schwengo war im April in Riddagshausen.
KF paroleschwengofoto Art
Sie standen schon mit Szenegrößen wie Flitz Donner und den Gerösteten Rosinen auf der Bühne, tourten durch den Harz und die südniedersächsische Provinz. Kennen tut sie genau aus diesem Grund kaum jemand. Dennoch waren Parole Schwengo vorigen Monat Headliner der großen Würfelnacht im Seniorenheim an der Söhnke-Schlüter-Straße in Riddagshausen, um ihr Debütalbum „Wurstquadranten“ zu promoten. Unser Branchenkenner und Musikprimus Frederick von Dill traf die vier kecken Boys und Girls nach der Show und fühlte ihnen so richtig auf den Zahn.
Sittenverfall im Speisesaal
Als Parole Schwengo zum Endspurt ihres Konzertes ansetzen, hält es niemanden mehr auf den Sitzen. Dietmar Blechschmidt, Leadsänger und Rhythmusflötist, reibt sich unter dem Gejohle der Zuschauerschaft mit Speiseeis ein, fegt wie ein platzender Luftballon über die Bühne und beendet seine Kür schließlich in einem waghalsigen Grand Jeté über den frisch gewienerten Parkettboden, bei dessen Landung er auf einem auf die Bühne geworfenen Stützstrumpf ausrutscht und ungelenk auf dem Rücken landet. Mit schmerzverzerrtem Gesicht und alle Gliedmaßen von sich streckend windet sich Blechschmidt wie eine kalbende Walrosskuh auf dem Fußboden. Tosender Applaus. Der Frontmann scheint angeschlagen, doch die Zuschauer kennen kein Erbarmen und feuern die Band unbändig an. Keine Zeit zum Wunden lecken, weiter geht‘s. „Hik, Hak, Flip, Flup!“, skandiert das Publikum lauthals als Dietmar Blechschmidt, noch auf dem Boden liegend, die ersten Takte von „Persischer Feuerlurch“ in das Bananenfagott flötet. „Persicher Feuerlurch“, der aktuelle Smash-Hit der Truppe, ist der letzte Song an diesem Abend. Die Band holt ein letztes Mal alles aus sich heraus und wird dafür anschließend frenetisch vom Publikum gefeiert.
15 Minuten später erscheinen Parole Schwengo sichtlich erschöpft im Backstagebereich – Asbjörn Schlottowicz, Viola Mehlhorn, Ilona Schöbel und natürlich Dietmar Blechschmidt, der unerschütterliche Flötist. Der Würfelabend im Seniorenheim war ihr erster Gig in Braunschweig, Asbjörn Schlottowicz berichtet mir jedoch von seinem ganz besonderen Bezug zur Löwenstadt: „Ich habe sechs Semester exkrementelle Kunst in der Potthoff-Klasse an der HBK studiert, durch meinen Kommilitonen Dietmar Röbel bin ich damals auch zur Musik gekommen.“ Trotz dreier veröffentlichter Alben und einer Vielzahl an Liveshows im Harzer Umland fristen die vier kecken Jungspunde aus Berlin noch immer ein Dasein als Geheimtipp, erhalten kaum Airplay im Radio und werden fast ausschließlich von windigen Szene-Ingos gehört. „Wir waren schon immer Querdenker, haben uns nie in eine Schublade stecken lassen“, erklärt Viola Mehlhorn, die bei den Schlittschuhpop-Avantgardisten Parole Schwengo den Bariton-Seismographen bedient. Dass sie sich dem Mainstream bis heute vehement verweigern, schlägt sich auch in den Verkaufszahlen des neuen Albums nieder. Lediglich 43 Einheiten konnten von „Wurstquadranten“ bislang verkauft werden, 21 davon an Familienangehörige und deren Nachbarn. Doch man sollte keinesfalls den Fehler begehen, das musikalische Schaffen von Parole Schwengo nach kommerziellen Gesichtspunkten zu bewerten. „Wurstquadranten“ ist ein zeitloses Klangspektakel der Extraklasse und gehört für mich schon jetzt zu den ganz großen Neuerscheinungen in 2018.
Kaufempfehlung!

Text Frederick von Dill
Grafik Sven Gebauer

User Rating: 0 / 5

instagram

subway_magazin
Am 19. Mai eröffnet die… https://t.co/0NiD5aKEtn
subway_magazin
📸 Wir waren am Wochenende für euch unterwegs: Fotos von willy_nachdenklich, hgich.t_official,… https://t.co/xmFWyompDr
Follow subway_magazin on Twitter

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.