Der Termin musste leider abgesagt werden.
 

 

Chris Jagger im Interview | Musik liegt Chris Jagger im Blut, hat man ihn einmal live erlebt, weiß man, dass Bluesrock tief in seiner Seele wohnt. Der Bruder von Mick Jagger und seine Begleitband The Kronies treten mit Blue Terrace als Support im Lokpark auf. Zur Einstimmung auf das Konzert haben wir Chris ein paar Fragen gestellt.

Chris, deine Musik hat ihre Wurzeln im Blues. Was macht Blues so besonders?
Ich sehe Blues als eine andere, Form von Folk-Musik. Es hat etwas sehr individuelles – ein Mann und seine Gitarre oder eine Frau und ihre Gitarre, das ist ein sehr einfaches Set-up. Aber mehr braucht es nicht, um eine Geschichte richtig rüberzubringen. Genauso wie beim Folk oder bei klassischen Erzählungen.


Was sind deine musikalischen Einflüsse?
Cajun-Fiddle-Melodien, Irish Music, Südindische Musik, Rock ‘n’ Roll, Chicago Blues, New Orleans Swamp, Old Jazz, Miles Davis, John Coltrane, Reggae … es gibt wirklich einige!

PK ChrisJagger c Veranstalter 02

Was denkst du über die heutige Musik-Szene?
Sie borgt sich einiges von dem alten Zeug, was völlig okay ist. Aber ich bevorzuge Musik, die nicht zu sehr vom Computer gesteuert wird. Jedoch ist das natürlich die Richtung, in die es zurzeit geht. Ich würde lieber die süßen Saiten einer Harfe als das Klimpern eines Synthesizers hören. Aber jede Generation möchte und braucht etwas Eigenes.

Du spielst viele Konzerte – was ist dein liebster Veranstaltungsort?
Einer der gutes Essen, ein gutes Angebot an Weinen und Bieren und eine großartige Atmosphäre hat. Das schließt einen schönen Raumklang mit ein, also eher kein Fußball-Stadion.

Und gibt es einen Ort, an dem du wirklich gern spielen würdest?
Carnegie Hall.

PK ChrisJagger c Veranstalter 01

Hast du einen guten Rat für junge Musiker?
Ich versuche gerade, meinem Enkel das Gitarrespielen beizubringen und ich finde es wichtig, dass er Spaß daran hat und von mir auch immer wieder ermuntert wird. Denn er gibt sich ernsthaft Mühe. Es ist wirklich nicht leicht und seine kleinen Finger bekommen von den Saiten Abdrücke, aber das ist schon okay.

Du bist viel in der Welt herumgekommen. Kann man deine Reiseerfahrungen in deinen Liedern finden?
Viele der Songs habe ich über weit entfernte Orte, wie etwa Lhasa (Hauptstadt Tibets, Anm. d. Red.) geschrieben.

Wie hat sich dein musikalischer Stil über die Jahre hinweg verändert?
Ich hoffe, ich habe mich verbessert! Er ist etwas abgeklärter und sanfter geworden. Mein Stimmumfang hat sich mit der Zeit nach unten entwickelt.

Wie vertreibst du dir die Zeit, wenn du nicht unterwegs bist und keine Musik machst?
Ich lebe sehr ländlich auf ungefähr sieben Morgen Land mit einigen Schafen und Hühnern – da gibt es immer viel zu tun.

Interview: Kathleen Kalle
Fotos: Veranstalter, Chris Jagger

User Rating: 0 / 5

twitter

subway_magazin
Rain or shine beim magnifest_bs Wer ist noch da? Egg bites chicken spielt gerade. Stay rocking!… https://t.co/H43spllCWb
Follow subway_magazin on Twitter

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Logo SUBWAY Braunschweig

ALL YOU NEED IS BASS!
Gewinne einen Original-sandberg-Bass.

Sandberg Verlosung credit Cloudbursted Fotolia vorschau