Anzeige

Leoniden

3. November/ westand (BS)

Wie ein Meteorstrom sind die Leoniden eingeschlagen und lassen
den deutschen Musikhorizont hell erleuchten.

KF leoniden 1 robinhinsch 8 art


Kaum eine andere Band ist in den letzten zwei Jahren so häufig auf den Bühnen deutscher Festivals, Klein- und Großstädte aufgetreten. Wer sind diese Leoniden, die wie aus dem Nichts aufgetaucht sind und plötzlich bei Landstreicher Booking neben den größten deutschen Musikern aufgereiht sind?

Die Leoniden sind einer der vielversprechendsten und energetischsten Newcomer der Republik und dabei kommen sie nicht mal aus Berlin oder Hamburg. Die fünf Jungs Jakob, Lennart, Felix, Djamin und JP haben sich 2015 im kleinen nordischen Kiel zusammengefunden und dort einen ganz einzigartigen Sound geschaffen. Ja, auch die Leoniden sind eine Indieband und ja, davon gibt es sehr viele, aber nach einer vergleichsweise kurzen Bandgeschichte einen derart professionellen, hochwertigen und internationalen Stil zu kreieren gelingt nicht vielen Gruppen. Schon für ihr Debüt-Album „Leoniden“ haben die Jogginghosen- und Schnurbarttragenden Kieler ihr eigenes Label gegründet und ihre Platten selbstständig vertrieben. Danach sind sie ungefähr jede Woche durch die Republik getourt und haben es gleichzeitig irgendwie geschafft, das Knaller-Nachfolgeralbum „Again“ zu schreiben. Und again ist daraus eine absolut hörenswerte Scheibe entstanden und die Jungs haben ihren Stil noch stärker personalisiert und gefestigt.
Geprägt sind ihre Songs von eingängigen Gitarrenriffs, die der Musik ihre rockige Grundnote verleihen. Dazu kommen allerdings noch poppige Electro- und Dance-Elemente, ein paar lässige Kuhglocken, Percussions und eine der außergewöhnlichsten Stimmen des deutschen Musikhimmels: Sänger Jakob singt (by the way auf englisch) sowohl rau, kratzig und energetisch als auch weich und gefühlvoll und kommt mit seiner Kopfstimme höher als so manche weibliche Sänger-Kollegin – das liefert er auch live absolut präzise und mit großer Selbstsicherheit ab. Die Musik der Leoniden weckt Sehnsüchte und Träume, ohne dabei melancholisch oder depri zu sein. Sie transportieren ein Gefühl des Hier und Jetzt, des Genießens vom aktuellen Moment, des Zelebrierens der Jugend und des Lebens. Musik, zum zu Hause laut Aufdrehen und durch die Wohnung Tanzen, zum im Auto Mitsingen und live Abfeiern. Bei ihren Auftritten wirbeln die Jungs über die Bühnen, versprühen dabei unglaublich viel Energie, mit der sie sich einfach mit Leib und Seele selbst feiern – das haben sie sich auch verdient und geben dieses Glücksgefühl an ihr Publikum mit jedem einzelnen Song weiter. Ein Konzert der Leoniden ist wirklich ein Erlebnis, weshalb schon zahlreiche Termine der aktuellen Tour ausverkauft sind. Zum Glück brauchen die Jungs aber nicht viel Schlaf und dieses Jahr stehen noch 25 Auftritte bevor. Wir ahnen da etwas Großes und freuen uns drauf.

Text Louisa Ferch
Fotos Robin Hinsch

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.