Anzeige

Wolters Applaus Garten

Juli und August |
Wolters Gelände (BS)

applaus-kulturproduktionen.de

Wir bekommen nicht genug – deshalb gibt’s in den kommenden Wochen noch mehr Konzerte, mehr Wolters und mehr Applaus im Wolters Applaus Garten.
03 RAZZ presspic credit Martha Friedel.art
Vielleicht richtet ihr euch einfach gleich im Wolters Applaus Garten ein, dann spart ihr euch die Fahrzeit, um jeden Abend für ein neues Event zurück zu pendeln.
Bereits das Programm der vergangenen Wochen hielt neben atmosphärischen Top-Events vor allem unfassbar talentierte Künstler:innen bereit, die man sich nicht entgehen lassen wollte. Nun geht es im August und September mit einem fortwährend unterhaltsamen und abwechslungsreichen Musik-Programm weiter. Mal wird es an einem Abend mit Hip-Hop eher basslastig, an anderen Tag wieder eher rockig. Auch zu Blues, Alternative oder Reggae kann man in den kommenden Wochen unter freiem Himmel tanzen, bis die Sterne über der Löwenstadt ausgehen.

 

Wir geben euch schon einmal einen kleinen Vorgeschmack, welche weiteren Konzert-Highlights euch, neben einigen der bereits vorgestellten Feature-Künstler:innen, bevorstehen:

Zugezogen Maskulin besteht aus Grim104 und Testo. Die zugezogenen Berliner entwickelten ihren Künstlernamen mit dieser grandiosen Anspielung auf Westberlin Maskulin (Kool Savas und Taktloss) sowie Südberlin Maskulin (Fler und Silla) bereits im Juli 2010. Anders als so oft in der Hip-Hop-Welt sind sie allerdings kein Macho-Duo, das ohne jeglichen Charme protzen möchte. Ganz im Gegenteil: Sie begeistern ihre Fans mit jeder Menge Sarkasmus und Ironie. Zugezogen Maskulin werden am 30. Juli mit Sicherheit den einen oder anderen Song aus ihrem aktuellen Album „10 Jahre Abfuck“ im Applaus Garten zum Besten geben.

Mit Freunden kann es nur gut werden. Die vier RIKAS-Bandmitglieder kennen sich seit der Schulzeit und füllen jedes Musikvideo und jede Konzertbühne mit ihrem laid-back-Vibe. Irgendwo zwischen Indie und Alternative haben sie ihre individuelle Wohlfühl-Welle gefunden. Genau wie ihre Songs und Texte strahlen die vier Musiker eine unbeschwerte, losgelöste und weltoffene Haltung aus. Mit Songs wie „Overthinking“ oder ihrer brandneuen Single „Superstitious“ treffen die Stuttgarter einen organischen Gute-Laune-Rhythmus, der Lust auf Mehr macht.

Wie ihr bereits in unserer Juli/August-Doppelausgabe erfahren konntet, schmeckt den Bandmitgliedern von RAZZ das Wolters Bier so gut, dass sie bereits jetzt voller Vorfreude auf ihr Konzert am 1. August im Applaus Garten sind, um dort das Publikum mit ihrem organischen Sound zu erfrischen. Aus ihrer zweijährigen Selbstfindungsphase kehrten sie vor kurzem mit ihrer komplett neuen EP „Might Delete Later“ zurück und führen somit ihre Erfolgsgeschichte fleißig und ganz unaufgeregt weiter.

Es ist alles andere als leicht, Liebe in sich selbst zu finden – aber es ist unmöglich, sie in jemand anderem zu finden. Diese Erkenntnis teilt Antje Schomaker in ihrem neuen Song „Verschwendete Zeit“. Im gut dreiminütigen Reset beschreibt sie weitaus mehr als eine Typveränderung, nach einem kräftezehrenden aber erfolgreichen Beziehungsende. Stets nach der Devise: Wer loslässt hat beide Hände frei. Im Vergleich zu ihrem Debüt zeigt sich Antjes Sound nun verändert: Synthies laden mit jedem Akkord zum Aufspringen und Tanzen ein und ersetzen die nicht weniger sinnliche Akustik. Ein Neuanfang, den man am 5. August unter freiem Himmel hören kann.

Patrice lebt Reggae mit jeder Faser seines Körpers und möchte seiner Musik keine künstlerischen Grenzen aufzwängen. Die losgelöste Mischung aus Reggae, Soul, Hip-Hop, Blues und R’n’B ist frei von allen Vorschriften und animiert unaufhaltsam zum mitfühlen. Der Weltbürger vereint in seiner Musik viele Eindrücke und internationale Töne, die er in seinen Songs zu einer symbiotischen Identität vereint. Der geborene Kölner wird am 7. August alle Anwesenden mit seiner Positivität anstecken und Leben in die Löwenstadt bringen.

Text Michelle Abdul-Malak
Foto Martha Friedel

16. Juli 2021

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de