Best of

streams im Dezember
2020
S LAA 101 Unit 01028 art
Liebe und Anarchie

Die Schweden haben mit „The Rain“ oder „Quicksand“ längst bewiesen, dass sie krasse Produktionen für Netflix abliefern können. Doch nun scheint die Zeit reif für etwas leichtere Unterhaltung. In „Liebe und Anarchie“ geht es um die ungewöhnliche Beziehung zwischen der ehrgeizigen Beraterin Sofie und dem kiffenden, mindestens zehn Jahre jüngeren Techniker Max. Sie lernen sich in einem traditionellen Verlag kennen, der zum Dreh- und Angelpunkt der Story wird. Die beiden beginnen, sich immer häufiger herauszufordern, indem sie soziale Normen ignorieren. Irgendwann scheinen jedoch die Konsequenzen dieser Aktionen und auch ihrer Affäre unkontrollierbar zu werden und aus Spaß wird bitterer Ernst. Die Spannung zwischen Sofie und Max ist elektrisierend und nebenbei bringen die ulkigen Mitarbeiter des Verlags einen regelmäßig zum Schmunzeln. Jedoch ist auch hier und da etwas Fremdscham dabei. 

Verfügbar auf Netflix
Dauer 8 Episoden à 30 Minuten
Genre Dramedy

Mit Ida Engvoll, Björn Mosten, Gizem Erdogan u. a.

Fazit für zwischendurch

Bitte aktivieren Sie Marketing Cookies, um das Video zu sehen.

Text Allegra Wendemuth
Fotos Ulrika Malm

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de