Anzeige

Best of

streams im Mai
2021
ST Seaspiracy 01 02 24 15 c Courtesy of Netflix c 2021 art
Seaspiracy

Rund 70 Prozent der Erde sind mit Wasser bedeckt und gelten somit als die „blaue Lunge“ unseres Planeten. Schließlich produzieren die Meere mehr als die Hälfte des Sauerstoffs, den wir atmen, und dienen als lebenswichtige Nahrungsquelle für fast drei Milliarden Menschen – insbesondere in Entwicklungsländern. Seitdem die Netflix-Dokumentation „Seaspiracy“ Ende März den Streaming-Giganten enterte, rückte ein Thema in den Mainstream, das in dieser Art vorher noch nie so besprochen wurde: Die Meere sind in Not und das nicht nur aufgrund von tonnenweise Plastikmüll, sondern auch wegen kapitalistischer Überfischung und schockierendem Beifang, der zur Zerstörung mariner Ökosysteme beiträgt. Die reißerischen Fakten und Bilder, die der Filmemacher zutage bringt, sind bestürzend und würde ich mich nicht schon vegan ernähren, wäre mein Appetit auf Fisch spätestens fünf Minuten nach Filmstart vergangen. So augenöffnend das Werk aber auch erscheinen mag, macht es sich der Dokumentarfilmer doch zu einfach, Veganismus als Lösung aller Klimaprobleme zu propagieren. Fischverzicht ist gut, aber nicht alles. 

Verfügbar auf Netflix
Dauer 90 Minuten
Genre Dokumentation

Stimmen Ali Tabrizi, Lucy Tabrizi, Kip Andersen u. a.

Fazit drüber, aber wichtig

Bitte aktivieren Sie Marketing Cookies, um das Video zu sehen.

Text Denise Rosenthal
Fotos Courtesy of Ali Tabrizi, Courtesy of Netflix © 2021

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de