„Fifty Shades Of Grey – Gefährliche Liebe”

Herz-Schmerz trifft erneut auf Bondage-Fesseln. Der erste Teil von „Fifty Shades Of Grey“ sorgte schon 2015 für einen riesigen Erfolg.
2017 wird es mit „Fifty Shades Of Grey – Gefährliche Liebe” noch dunkler, düsterer und schmerzhafter.

Sie kann ihn einfach nicht vergessen. Vor geraumer Zeit lernte die schüchterne Literaturstudentin Ana alias Anastasia Steele den jungen Milliardär Christian Grey bei einem Interview für die Uni-Zeitung kennen. Hals über Kopf verliebte sie sich in ihn. Doch alles lief anders, als sich Ana das vorgestellt hat: Der Milliardär stand auf Sado-Maso-Praktiken und verlangte ihre Unterwerfung per Vertrag. Ana entschied sich nach einer Zeit, Christian Grey zu verlassen. Doch wie es so ist, jeden Tag, den sie nicht mit ihm verbringt, denkt sie an ihn. Anscheinend geht es nicht nur ihr so, denn auch Christian bekommt sie nicht aus dem Kopf und macht ihr ein verlockendes Angebot: Ein allerletztes Treffen. Doch natürlich bleibt es nicht dabei und ihre Affäre beginnt von neuem und Grey behält erneut die Oberhand. Die Studentin erfährt im Gegenzug mehr über Christians äußerst düstere Vergangenheit. Die beiden haben einen Deal: „Dieses Mal keine Regeln, keine Bestrafungen und keine Geheimnisse mehr“, flüstert sie ihm zu. Doch je mehr sie erfährt, desto nachdenklicher wird sie und steht erneut vor einem alles entscheidenden Fragenhaufen: Wie weit bin ich dieses Mal bereit zu gehen? Kann ich Christian verändern? Und haben wir überhaupt eine gemeinsame Zukunft? Der dritte Teil mit dem Titel „Fifty Shades of Grey - Befreite Lust“ wird in knapp einem Jahr, ab dem 8. Februar 2018, im Kino zu sehen sein.
FW Fifty Shades Of Grey c Universal Pictures 01

Text: Lisa Matschinsky
Fotos: Universal Pictures

User Rating: 5 / 5

twitter

subway_magazin
Rain or shine beim magnifest_bs Wer ist noch da? Egg bites chicken spielt gerade. Stay rocking!… https://t.co/H43spllCWb
Follow subway_magazin on Twitter

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Logo SUBWAY Braunschweig

ALL YOU NEED IS BASS!
Gewinne einen Original-sandberg-Bass.

Sandberg Verlosung credit Cloudbursted Fotolia vorschau