Anzeige

Anzeige
Parasite
3. bis 5. Februar 
20 Uhr/
Hallenbad (WOB)

hallenbad.de
Die Kulturlokalität am Schachtweg zeigt vom 3. bis 5. Februar

den Oscaranwärter für den „Besten Film“.
PARASITE 02 c Koch Films art
PARASITE 01 c Koch Films art
In 132 Minuten erzählt das Meisterwerk von Joon-ho Bong auf fein-humorvolle Art von der Familie Kim, die in ärmsten Verhältnissen lebt und versucht, sich irgendwie über Wasser zu halten. Als der Jüngste eine Anstellung als Nachhilfelehrer in der todschicken Villa der Familie Park antritt, steigen die Kims ins Karussell der Klassenkämpfe ein. „Parasite“ zeigt die Brutalität der sozialen Verhältnisse in Seoul, gewonnene Hoffnung, zerplatzte Träume und die Kunst, alles mit Humor zu nehmen.


Bei den Filmfestspielen von Cannes gewann „Parasite“ als erster südkoreanischer Film überhaupt die Goldene Palme und auch bei den Golden Globes konnte er den Preis für den „Besten fremdsprachigen Film“ abräumen. Vor ein paar Tagen wurden auch die Oscarnominierungen bekannt gegeben und siehe da – „Parasite“ wurde gleich in sechs Kategorien, darunter auch die Jackpots wie „Bester Film“, „Beste Regie“ und „Bestes Originaldrehbuch“, nominiert.

Die südkoreanische Familientragikomödie (dieses Wort allein beinhaltet schon alles, was ein guter Film braucht) „Parasite“ ist das absolute Must-See 2019 gewesen – wer es bisher jedoch versäumt hat, den unsagbar guten Kino-Hit zu sehen, bekommt vom 3. bis 5. Februar im Hallenbad Wolfsburg die Möglichkeit, das nachzuholen und das sollte man auch dringend tun. Der Spaß kostet im Hallenbad auch gerade einmal sechs Euro – nix wie hin.

Text Louisa Ferch
Fotos Koch Films

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de