Kinotipps

Unsere Filmhighlights im Dezember 2020

KT MH 04436 A4 art

 

Monster Hunter

Das „Resident Evil“-Team um Paul W. S. Anderson und Milla Jokovich kommt wieder mal mit einer Videospiel-Realverfilmung daher und irgendwie funktioniert alles nach dem immer gleichen Schema F: viele riesige Monster, die Apokalypse, krasse Bilder und heftige Effekte. Und natürlich die furchtlosen Actionheldin Milla, die aber bekanntermaßen nicht sonderlich mit ihren Schauspielfähigkeiten überzeugt. Dazu kommt, dass die Handlung stark vom Game abweicht.

Regie Paul W.S. Anderson
Darsteller Milla Jovovich, Tony Jaa, T.I. u. a.

Pro
- Actionfrauen gehen immer

Con
- große Special-Effects, nichts dahinter
- Special-Interest-Kino für eingefleischte Gamer-Fans

Start 3. Dezember WatchFactor 50%

KT CONTRA art



Start
23. Dezember

WatchFactor 87%

Contra

Scheint so ein französisches Ding zu sein – Komödien über Alltagsrassismus und wie man trotzdem best friends werden kann („Ziemlich beste Freunde“, „Monsieur Claude und seine Töchter“). Auch „Contra“ basiert auf einer eben solchen („Le Brio“). Diese deutsche Neuauflage bringt aber frischen, relevanten Wind mit in die Thematik und erzählt davon, wie ein Jura-Professor (gespielt von Christoph Maria Herbst in Bestform) sein rassistisches und sexistischen Arschloch-Dasein über den Haufen wirft.

Regie Sönke Wortmann Darsteller Christoph Maria Herbst, Nilam Farooq u. a.

Pro
- gelungene Tragikomödie mit viel Herz und Verstand
- bestens besetzt und umgesetzt in coolem City-Setting

Con
- „Le Brio“ kam erst 2018 raus – braucht es da jetzt eine Neuverfilmung? Teilweise sind sogar die Dialoge gleich geblieben ...

KT Free Guy DF 14069 R art

Start 10. Dezember
WatchFactor 70%


Free Guy
 


2016 landete das Drehbuch von „Free Guy“ auf der Blacklist der besten unverfilmten Ideen Hollywoods – nun haben sich die Macher von „Deadpool“ die Story geschnappt und Mausebär Ryan Reynolds gleich mit ins Boot geholt. Statt des Superhelden-Looks sieht Ryan hier aber eher aus wie ein gelecktes Playmobil-Männchen, denn er spielt eine Figur im Action-Game „Free City“ und darin will er sich vom Sidekick zum Helden kämpfen.

Regie Shawn Levy Darsteller Ryan Reynold, Jodie Comer, Joe Keeny u. a.

Pro
- unterhaltsame Idee bringt Freude in den dunklen Winter
- „Stranger Things“-Liebling Steve (Joe Keeny) ist mit im Cast

Con
- etwas anstrengende Friede-Freude-Eierkuchen-Ästhetik
- eher was für Marvel- und Zockerfreunde

KT TADN art

Start
17. Dezember

WatchFactor 95%

Tod auf dem Nil

Kenneth Branaghs zweite Agatha-Christie-Verfilmung nach „Mord im Orientexpress“ glänzt mit genauso heftig-schöner Retro-Ästhetik und angenehm spannender Krimi-Story wie sein Vorgänger. Nun gilt es für Hercule Poirot, einen Mord auf einem Kreuzfahrtschiff aufzuklären – eine sexy Mischung aus „Titanic“-Verführung und „James Bond“-Glamour. Dazu kommt eine Hottie-Besetzung, bei der es fast schwer fällt, sich aufs Wesentliche zu konzentrieren.

Regie Kenneth Branagh Darsteller Tom Bateman, Armie Hammer u. a.

Pro
- ein wahrhafter Augenschmaus
- hat alles, was gutes Kino braucht – von der Story über Ästhetik, Besetzung und Soundtrack

Con
- „Tod auf dem Nil“ wurde bereits zwei Mal verfilmt – haben wir nicht langsam genug von Remakes?

KT WNDRSN Szenenbilder art

 

 

Wunderschön

Langzeitbeziehungen machen es einem oft nicht leicht, sich noch attraktiv und – sagen wir es einfach frei raus – bumsbar zu fühlen. Gerade als Frau vergleicht man sich ständig mit unrealistischen Schönheitsideal-
en, fühlt sich fett und hässlich und so plumpst das Selbstwertgefühl ordentlich in den Keller. Die Dramedy „Wunderschön“ erzählt mit viel Humor und Ehrlichkeit von der Achterbahnfahrt der Gefühle von Frauen in verschiedensten Lebenslagen.

Regie Karoline Herfurth Darsteller Nora Tschirner, Martina Gedeck u. a.

Pro
- wertvoller Balsam für die Seele
- wir alle könnten ein bisschen mehr Body-Positivity und Self-Love gebrauchen

Con
- leider fällt dieser Film wahrscheinlich in die Kategorie „Frauenfilm“ – dabei sollte sich auch Mann mal mit den Thema auseinandersetzen

Start 3. Dezember WatchFactor 92%

Alle Trailer zu den neusten Kinotipps findet ihr hier!

Text Louisa Ferch
Fotos Warner Bros, Walt Disney, Constantin Film

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de