Kinotipps
Unsere Filmhighlights im Juni 2018

Oceans 8 c Warner Bros. 03 Art

 

Ocean’s 8
Ja, was könnte man nicht alles Feministisches über das Staraufgebot in „Ocean’s 8“ sagen? Frauenpower, working moms … oder aber weibliche Genitalien – über diese rappt nämlich Darstellerin Nora Lum aka Awkwafina. „My Vag“ ging 2014 viral und pushte den Bekanntheitsgrad der New Yorker Rapperin so richtig. Nun soll es mit Bullock und Co. weiter steilgehen.

Regie Gary Ross
Darsteller Sandra Bullock, Cate Blanchett, Anne Hathaway u. a.


Pro
- feministisches Staraufgebot der Extraklasse
- starke Frauen, die sich selbst nicht so ernst nehmen

Con
- female Version: Lief schon bei „Ghostbusters“ nicht
- Nichts geht über die Komik der Männerfreundschaft zwischen Clooney, Pitt und Damon

Start 21 Juni WatchFactor 68%

HEREDITARY 02625 Art

Start 14 Juni
WatchFactor 95%

Hereditary – Das Vermächtnis 

100 Prozent bei Rotten Tomatoes und als aufregendster Film des Sundance Film Festivals betitelt (zumindest von den Kollegen von der Variety): Massig Vorschusslorbeeren gab es schon für den Horrorschocker, der eine neue grausam-gruselige Generation des Exorzismus einläuten soll.

Regie Ari Aster
Darsteller Toni Collette, Gabriel Byrne, Alex Wolff u. a.

Pro
- schockt richtig schön
- Einigkeit bei Kritikern und Fans: Das muss etwas heißen.

Con
- bekannte Story
- wir haben noch immer Angst und möchten jetzt nicht mehr darüber reden

2482 SB 00012R Art

Start 6 Juni
WatchFactor 90%

Jurassic World 2

Mehr animatronische – also mechanische und elektronische – Dinos ohne CGI verspricht Produzent Frank Marshall für das Saurierabenteuer. Für alle Fans: Immer noch wird diskutiert, ob Darstellerin Bryce D. Howard wieder den gesamten Film in High Heels herumläuft, egal ob Actionszene oder Flucht durch Schlamm. Spoiler: „Es wird Stiefel geben“, verrät die Schauspielerin. Wir sind gespannt.

Regie Juan Antonio Bayona
Darsteller Chris Pratt, Jeff Goldblum u. a.

Pro
- Dinos, Dinos, Dinos
- endlich erklärt uns einer das mit dem Meteoriten und dem Aussterben

Con
- ach was, keine Contras: Endlich ein Blockbuster für den Sommer. Und von Hottie Chris Pratt haben wir noch gar nicht angefangen …

DF 03814 A4 Art

Start 28 Juni
WatchFactor 53%

Love, Simon

Auf der ganzen Welt feiert die LGBT-Community jährlich den Christopher Street Day für mehr sexuelle Freiheit und Toleranz – bei uns steigt die Sause inklusive Parade übrigens im Rahmen des Sommerlochfestivals am 27. und 28. Juli. Was das mit „Love, Simon“ und dem gleichnamigen Protagonisten zu tun hat? Schlussfolgert selbst …

Regie Greg Berlanti
Darsteller Nick Robinson, Jennifer Garner u. a.

Pro
- feiert die sexuelle Freiheit
- bietet guten Guide für alle unentschlossenen Jugendlichen

Con
- bleibt unter seinen Möglichkeiten
- zu melancholisch, um im Sommer zu punkten

03 Tully Art

 

Tully
Mehr als 20 Kilo hat Theron in der Rolle als alleinerziehende Mutter zugenommen. Nichts Neues für die wandelbare Schauspielerin, die sich für „Monster“ 2003 auch Kilos anfutterte. Dabei geht es in „Tully“ gar nicht primär um sie, sondern um Nebendarstellerin Mackenzie Davis, die die Nanny verkörpert. Dass diese in Nebenrollen brillieren kann, zeigte sie bereits in „Der Marsianer“ und „Blade Runner 2049“.

Regie Jason Reitman
Darsteller Charlize Theron, Mackenzie Davis u. a.


Pro
- gefühlvoll erzählt
- endlich wird das harte und bisweilen unschöne Leben alleinerziehender Mütter gezeigt

Con
- fraglich, ob das (siehe oben) jemand so übergekeult bekommen möchte
- stellenweise langatmig

Start 31 Mai WatchFactor 76%

Text: Ann-Kathrin Ewald
Fotos: Warner Bros., DCM, 20th Century Fox, Universal Pictures, Splendid Film

User Rating: 0 / 5

instagram

subway_magazin
Da ist sie endlich, die Juni-SUBWAY! ☀️ . Dieses… https://t.co/UZRcC53ylr
subway_magazin
Am 19. Mai eröffnet die… https://t.co/0NiD5aKEtn
Follow subway_magazin on Twitter

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de

Durch Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Weitere Informationen über Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.