Anzeige

Sommerkino

6. August / „Thelma and Louise“
12. August / „North by Northwest“
19. August / „Berliner Ballade“
27. August / Wunschfilm
Kunstverein Braunschweig e. V. (BS)
sommerkino-braunschweig.de

Das Sommerkino Braunschweig feiert im August sein Comeback mit
vier Kultklassikern im Garten des Kunstvereins.
KW Martin Laube art
Was gibt es Schöneres, als mit Freunden einen warmen Sommertag auf der Picknickdecke ausklingen zu lassen, dabei ein kühles Getränk zu schlürfen und in romantischer Atmosphäre einen Filmklassiker unter freiem Himmel zu schauen? Was wie eine Pinterest-Fantasie klingt, hat in der Löwenstadt jahrelange Tradition: Seit fast einer Dekade verschreibt sich der Verein Sommerkino Braunschweig e. V. Filmklassikern sowie Kultfilmen und versorgt lokale Cineasten mit einem Kinoprogramm abseits des aktuellen Mainstreams.
Nachdem die Freiluftkino-Reihe im vergangenen Jahr Corona-bedingt pausieren musste, folgte Anfang Juni die erfreuliche Botschaft, dass das Sommerkino 2021 mit vier Augustterminen wieder stattfinden kann. Zwar fällt der Rahmen der diesjährigen Ausgabe etwas kleiner aus, doch das wird dem einzigartigen Sommerkino-Charme keinen Abbruch tun. „Wir müssen natürlich alles dafür tun, dass Abstände und Hygienemaßnahmen eingehalten werden, aber bieten trotzdem – wie immer – eine wunderschöne Atmosphäre und tolle Filme bei hoffentlich gutem Wetter“, erklären Louisa und Duc Hai aus dem Vereinsvorstand vom Sommerkino Braunschweig e. V. im SUBWAY-Interview. Deshalb wird es in diesem Jahr eine reduzierte und limitierte BesucherInnenanzahl von 200 bis 250 Gästen geben sowie eine Reservierungspflicht. Wie alles konkret ablaufen wird, war zu Redaktionsschluss noch nicht bekannt, doch dank der Social-Media-Kanäle des Vereins bleibt ihr stets auf dem Laufenden.

Die Planung der diesjährigen Ausgabe startete bereits im Januar 2021, war jedoch aufgrund des Pandemie-Geschehens zäher und ungewisser als sonst. Fragen wie „Kann es stattfinden und wenn ja, wie kann es stattfinden? Ist das, was wir heute planen, in ein paar Wochen auch noch so umsetzbar?“ durchkreuzten die Pläne der kreativen Vereinsköpfe. „Es war beeindruckend zu sehen, wie sich das Team als Gemeinschaft neue Gedanken macht, neue Ideen entwickelt und zusammenhält“, berichten Louisa und Duc Hai, „unsere Veranstaltungen finden immer im Garten des Kunstvereins Braunschweig statt und wir sind natürlich auch während der Planung im ständigen Austausch. Es ist toll, wie man nach einer so langjährigen Zusammenarbeit an einem Strang zieht.“


KW 160804 BS Sommerkino 014 art
Prädikat kultig
Schnellere Schnitte, mehr Action, lautere und buntere Bilder haben die Sehgewohnheiten vieler ZuschauerInnen seit den 2000ern verändert. Umso schöner ist es, wenn man sich mal wieder bewusst auf eine Filmklassiker-Liaison einlässt: Eine erfrischende Affäre mit dem Kultfilm „Thelma & Louise“, der dieses Jahr sein 30. Jubiläum feiert, oder ein Abtauchen in Alfred Hitchcocks mörderischem Thriller „North by Northwest“ voller Suspense und Humor. „Die diesjährigen Filme sind wie immer ein guter Mix aus verschiedenen Genres. Von Drama über Komödie, von schwarz-weiß bis Farbe ist alles dabei und bildet ein Spektrum an Klassikerfilmen, das einige BesucherInnen überraschen wird“, so Louisa und Duc Hai. Natürlich darf beim Sommerkino auch der Wunschfilm nicht fehlen, der traditionsgemäß am letzten Termin der Open-Air-Reihe stattfindet und vom Publikum auserkoren wird.
Mit all den derzeitigen Lockerungen blicken die Sommerkino-Fans dem kommenden August voller Vorfreude entgegen. Und auch Louisa und Duc Hai zeigen sich optimistisch und motiviert: „Wir freuen uns, nach so langer Zeit und Planung endlich wieder BesucherInnen zu empfangen! Natürlich ist in diesem Jahr alles ein bisschen anders, aber wir erhoffen uns, dass wir mit unseren Veranstaltungen wieder ein bisschen mehr Leichtigkeit und ein Stückchen Normalität in unsere Leben zurückholen können.“
Wenn der heiße Sommertag sich gegen 21 Uhr langsam in eine lauwarme Nacht verwandelt, dann versprüht das Sommerkino endlich wieder seinen Filmzauber. 

Text Denise Rosenthal
Fotos Martin Laube Streams Emmanuel Guimier, Netflix, © Honorarfrei -
nur für diese Sendung inkl. SocialMedia bei Nennung ZDF und Anne Wilk

User Rating: 5 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: redaktion@subway.de