Die Studierenden der Freien Kunst öffnen ihre Ateliers am 30. und 31. Januar für Besucher. 
hbk 2 art
Wenn jetzt Sommer wär‘… dann würde der Rundgang der HBK Braunschweig stattfinden und Freie Künstler würden ihre Arbeiten präsentieren.
Neben dem jährlichen Sommerfest der Hochschule kann nun aber auch im Winter Kunst hautnah erlebt werden: Das neue Format „HBK Open Studios“ gibt Studierenden der 14 unterschiedlichen Fachklassen der Freien Kunst die Möglichkeit, am 30. und 31. Januar ihre Arbeiten für die Öffentlichkeit auszustellen.
Damit beim traditionell im Juli stattfindenden Rundgang der Fokus mehr auf die Abschlussarbeiten der Künstler gelegt werden kann, gibt diese Ergänzung nun zwei Mal im Jahr die Chance, die Ateliers und Werkstätten zu besuchen und mit Ausstellenden ins Gespräch zu kommen. Besucher können so nicht nur tiefergehende Einblicke in die Arbeiten bekommen, sondern auch die unterschiedlichen Entwicklungsstufen des Studiums besser erfahren.
 
Eröffnet wird dieser besondere Semesterabschluss am 29. Januar um 18 Uhr in der Montagehalle der Hochschule. Am 30. und 31. Januar können die Studios am Hauptcampus, in der Blumenstraße und im ARTmax ab 12 Uhr besucht werden. Führungen gibt es täglich um 17 und 18 Uhr – kostenfrei und ohne Anmeldung.
 
Weitere Infos unter www.hbk-bs.de.

Text Louisa Ferch
Foto HBK

User Rating: 0 / 5

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de