Quize Quize Quatze

Die geheimen Offenbarungen des 00 Schneider

Das Engelsgesicht des Ganzkörper-Kunstwerks Helge Schneider zierte in 30 Jahren nicht nur immerhin sechs Titelbilder der SUBWAY, wir hatten auch einige Male das Glück, uns an seiner Weisheit zu laben und ihn bei den von SUBWAY präsentierten Konzerten privat zu begleiten.

Welche intimen Geheimnisse er uns in all den Jahren verriet – ratet selbst! (Mehrfachnennungen teilweise möglich)

Helge Schneider c helge schneider.de slider

1. Was nimmt Helge auf eine einsame Insel mit?
a) eine Katze
b) eine Schachtel Reval
c) ein Sträußchen Nelken


2. Welche dieser Berufe hat Helge schon ausgeübt?
a) Landschaftsgärtner, Straßenfeger und Tierpfleger
b) Teeverkäufer, Tierpräparator und Oboenbauer
c) Müllmann, Klavierstimmer und Potager


3. Welche Tipps gibt Helge seinen Kinofilmbesuchern?
a) in Gruppen reingehen
b) mehrfach reingehen und die Texte auswendig lernen
c) reichlich Käsebrote einpacken


4. Was hat Helge in Braunschweig besucht,
als er für ein Konzert in der Stadt war?
a) Nordsee-Restaurant
b) Hauptfriedhof
c) Club Napoleon


5. Wie sieht sich Helge selbst als Künstler?
a) als Perfektionisten
b) als Improvisator
c) als Possenreißer


6. Ein Hobby von Helge?
a) Schuppen
b) Puppen
c) Suppen


7. Worüber ärgert sich Helge?
a) Bananen
b) Autos
c) Strickgarn


8. Wie sieht Helge seine Kunst?
a) als Nonsens/Dada
b) als Parodie/Kabarett
c) als Jazz/Swing


9. Was kann Helge nicht?
a) Rap
b) Techno
c) Jazz


10. Welche von Helges Filmen, Alben und
Live-Auftritten sind besser?

a) die ersten
b) die neueren
c) alles derselbe Quark

Helge 02
Helge 03
Helge 01
1. Helge schwankte zwischen einer Katze – trotz Katzenhaarallergie, einer Horde Menschen – aber dann wäre es ja nicht mehr einsam, und einer Flasche Bommerlunder. Entschied sich aber für eine Schachtel Reval und ein Sträußchen Nelken, „damit ich’s schön hab“. (b+c)

2. Nach seiner abgebrochenen Lehre als Bauzeichner und dem ebenso abgebrochenen Klavierstudium war Helge nicht nur Maurer, Dekorateur und Polsterer, sondern zudem noch Landschaftsgärtner, Straßenfeger und Tierpfleger. (a)

3. Für Gruppen ab zehn Personen könnte es Rabatt geben, vermutet Helge, daher ist a) sein Tipp Nummer eins. Für echte Fans empfiehlt er aber b), damit man beim nächsten Mal damit glänzen kann, „immer Wörter im voraus zu sagen. Damit die anderen sich ärgern. Damit es zu Schlägereien kommt. Und ein bißchen was los ist“ [sic]. (a+b)

4. Tatsächlich alle drei. Bei Nordsee gegessen, vor seinem Auftritt auf dem Hauptfriedhof spaziert und nach dem Konzert zu einer „schönen langen“ Aftershow-Partynacht ins Napoleon. (a+b+c)

5. „Ich bin Perfektionist. Ich könnte nicht irgendwas auswendig lernen und dann auf die Bühne bringen. Das ist für mich nicht perfekt. Perfekt ist nur in dem Moment zu leben, in dem man auch dann spricht. […] Ohne, sagen wir mal, sein Dings da abzuziehen. Sondern man muß immer mitarbeiten im Kopf. Und konzentriert auf alles eingehen, was sich im Raum bewegt“, sagt Helge. (a+b)

6. Nach eigener Aussage a), keine Erläuterungen.

7. Es sind die Autos, vor allem natürlich deren drängelnde Fahrer auf der Autobahn: „Ich bin für eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 60 Kilometer. Und dann alle aufschreiben.“ (b)

8. Helge: „Das ist kein Nonsens. […] Nonsens ist Dada. Ich kann Dada zum Beispiel nicht leiden. […] Bei mir ist das Jazz, Swing. Es ist immer der Rhythmus da. Und die Pause.“ „Das ist praktisch nur eine plakative Art, mich selbst darzustellen. Das ist auf keinen Fall Parodie oder schon gar kein Kabarett oder so was“. (b+c)

9. Ätsch: Fangfrage! Helge kann das natürlich alles grandios, wer mal bei einem Konzert war, weiß das. (Nur wer hier alle drei genannt hat, kriegt den Punkt.)

10. Helge ist bestrebt, sich mit jeder Produktion und jedem Auftritt zu steigern, „weil man lernt ja nie aus. Und versucht immer besser zu werden.“ Daher nach eigener Aussage immer die neuesten. (b)

Text: Evelyn Waldt
Fotos: Helge Schneider, SUBWAY-Archiv

User Rating: 0 / 5

twitter

subway_magazin
Beim Kunstmarkt der HBK. 🖼 Vorbeischauen lohnt! . #braunschweig #uni #hbk #hbkbraunschweighttps://t.co/Lx2mR8VPI5
subway_magazin
Wir checken erstmal die Lage. Welche Stände sind neu, wo gibt es den besten Glühwein und warum… https://t.co/NpFZBoz1mw
Follow subway_magazin on Twitter

SUBWAY Newsletter

 

Mit SUBWAY verpasst Du kein Event mehr in Braunschweig und der Region. Hol Dir unseren Newsletter!

Kontakt

SUBWAY – Eine Region, ein Magazin

#Redaktion

oeding magazin GmbH
Erzberg 45
38126 Braunschweig

Telefon: 0531-48015-134
Telefax: 0531-48015-79
E-Mail: info@subway.de